24.02.2024 TTG Damen – TuS Metzingen 2:8

Damen mit Niederlage gegen Metzingen Nach ihrem letzten Heimerfolg empfing die TTG Unterreichenbach-Dennjächt am vergangenen Wochenende (24.02.2024) die herausfordernde Mannschaft des TuS Metzingen. Trotz des starken Einsatzes und der harten Arbeit der heimischen Spielerinnen musste sich die TTG am Ende mit einem Ergebnis von 8:2 geschlagen geben.Besonders knapp gestaltete sich das Doppel, bei dem Sommer und Hegel auftrumpften. Trotz der Aufholjagd nach 0:2-Satzrückstand und eines hart umkämpften fünften Satzes zog das Duo letztendlich knapp den Kürzeren gegen ihre entschlossenen Gegnerinnen. Das Doppel Romeiko/Gerdes schaffte es nach einem 0:2-Rückstand noch auf 1:2 zu verkürzen, musste dann jedoch den Gegnerinnen gratulieren.Die zwei Siegpunkte des Tages wurden von Brigitte Sommer und Gabriela Hegel gegen die Spielerin Maag…

Weiterlesen24.02.2024 TTG Damen – TuS Metzingen 2:8

17.02.2024 TTG Damen – Spvgg Weil der Stadt 7:7

Damen mit Unentschieden gegen den Tabellenführer Als „Invalidentruppe“ bezeichnete Mannschaftsführerin Elke Kusterer ihr Team vor Beginn des Spiels, und das nicht zu Unrecht. Jede der vier Spielerinnen brachte am vergangenen Samstag (17.02.2024) körperliche Einschränkungen mit sich. Als sie sich nun dem Tabellenführer aus Weil der Stadt stellten, machten sie sich nicht allzu große Hoffnung auf einen Punktgewinn. Doch den Damen gelang ein Überraschungscoup zum Unentschieden, der für die Mannschaft im Abstiegskampf sehr wichtig war.Die Doppel erschienen auf den ersten Blick als klar entschieden, da das Doppel 1 Kusterer/Gerdes ein 3:0 für sich verbuchen konnte, während Sommer/Hegel 0:3 verloren hatte. Doch beide Doppel kämpften mehrfach in der Verlängerung um ihren Punktgewinn.Im vorderen Paarkreuz war in…

Weiterlesen17.02.2024 TTG Damen – Spvgg Weil der Stadt 7:7

03.02.2024 TTG Damen – TG Schwenningen II 1:8

Damen mit Niederlage in die Rückrunde Am vergangenen Wochenende (03.02.2024) stad für die Damenmannschaft der TTG Unterreichenbach-Dennjächt ein schweres Auswärtsspielt gegen die TG Schwenningen in der Landesliga Gruppe 3 an, da sie ersatzgeschwächt antreten mussten. Die Begegnung endete mit einem deutlichen 8:1-Sieg für die Gastgeberinnen. Den einzigen Lichtblick für die TTG brachte Gabriela Hegel, die mit taktischem Geschick den einzigen Ehrenpunkt für ihr Team ergattern konnte. In den übrigen Begegnungen lief es für die Gäste weniger erfolgreich. Besonders erwähnenswert sind die beiden knappen Spiele von Elke Kusterer und Brigitte Sommer. Trotz ihres starken Einsatzes und ihrer Führung in Sätzen mussten sie sich jedoch letztendlich ihren hartnäckigen Gegnerinnen im Entscheidungssatz geschlagen geben.

Weiterlesen03.02.2024 TTG Damen – TG Schwenningen II 1:8