LERNE DEN VORSTAND DER TTG KENNEN!

Gabriela Hegel

Gabriela Hegel

1. VORSITZENDE
Bei Fragen und Anregungen schreiben Sie uns eine E-Mail
Der Tischtennissport begeistert mich in seiner Vielseitigkeit. Zum einen ist es ein Sport, der natürlich fit hält. Zum anderen fordert der Sport auch mental.
Patrick Becht

Patrick Becht

2. VORSITZENDER
Bei Fragen und Anregungen schreiben Sie uns eine E-Mail
Tischtennis dient als optimaler Ausgleich zur Arbeit und kann bis ins hohe Alter als sportliche Betätigung betrieben werden. Außerdem kommt der gesellige Anteil bei uns nicht zu kurz.
Johannes Baumeister

Johannes Baumeister

SPORTWART
Am wichtigsten, gerade als aktiver Spieler, ist die Mannschaft, der Zusammenhalt bei Niederlagen, aber auch das Siegesbier nach einem erfolgreichen Spiel.
Sabrina Beckenbauer

Sabrina Beckenbauer

SCHRIFTFÜHRERIN
Auf der einen Seite spielt man jedes Spiel für sich. Auf der anderen Seite spielt man – und das nicht nur im Doppel – für seine Mannschaft. Das macht Tischtennis zu einer idealen Mischung aus Individual- und Mannschaftssportart.
Lena Kreibich

Lena Romeiko

JUGENDLEITERIN
Wir haben einen tollen Zusammenhalt, viel Spaß miteinander und lieben den kleinen, weißen Ball.
Gerhard Volz

Gerhard Volz

KASSIER
Bei kaum einer anderen Sportart kann ein junger Spieler mit einem älteren, erfahrenen Spieler spielen und beide haben Spaß daran.
Manuel Blessing

Manuel Blessing

1. BEISITZER

Körper und Geist – beides wird auf extreme Weise gefordert und hält einen fit. Allerdings kleine Warnung: Dieser Sport ist absolut nichts für schwache Nerven.

Platzhalter Spieler

Dominik Romeiko

2. BEISITZER

Wer Verantwortung für sich und sein Team übernehmen möchte, wer seine Freizeit mit tollen Sportkameraden in einem engagierten Verein verbringen möchte, kommt am besten zur TTG.