Knappe Niederlage gegen Birkenfeld

Am 29.10.22 empfing die zweite Herrenmannschaft der TTG die Gäste aus Birkenfeld. Da auf Unterreichenbacher Seite mehrere Stammspieler fehlten, wurde mit einem engen Spielausgang gerechnet. So sollte es dann auch kommen. Nach fast vier Stunden Spielzeit mussten sich die Herren II den Gästen unglücklich mit 7:9 Punkten geschlagen geben.

Nach den Eingangsdoppeln gerieten die Gastgeber mit 2:1 in Rückstand. Lediglich das neu zusammengestellte Doppel Kaiser/Baumeister konnte auf Unterreichenbacher Seite überzeugen und ihre Begegnung mit 3:2-Sätzen gewinnen.

Im vorderen Paarkreuz überzeugte Irene Kaiser, die kämpferisch und spielerisch eine sehr gute Leistung zeigte. Beide Partien gingen über die volle Distanz. Jeweils in fünf Sätzen verlor bzw. gewann sie ihre Partien. Patrick Ganai hatte nicht seinen besten Tag, er musste zwei Niederlagen hinnehmen.

Das mittlere Paarkreuz mit Klaus Nutz und Johannes Baumeister konnte drei Punkte für die TTG verbuchen. Johannes Baumeister gewann beide Einzel, Klaus Nutz musste sein erstes Einzel abgeben, im zweiten Einzel lief es dann besser und er gewann in vier Sätzen.

Im hinteren Paarkreuz teilte man sich die Punkte. Brigitte Sommer konnte ihre Begegnungen gewinnen. Weniger Glück hatte Andreas Gerdes. Er unterlag in beiden Partien knapp.

Somit lag die zweite Herrenmannschaft vor dem Schlussdoppel mit 7:8 im Rückstand und es konnte nur noch ein Unentschieden erspielt werden. Das Doppel 1 Ganai/Nutz hatte einen schlechten Tag erwischt. Nach dem Eingangsdoppel mussten sie auch noch das Schlussdoppel abgeben. Somit war die 7:9-Niederlage besiegelt.