24.10.2020 TTG Herren II – TSV Wildbad I – 7:5

In der ersten Begegnung ohne Doppel nach der Corona bedingten Änderung des Spielmodus unterlagen die Unterreichenbacher Herren II in Bad Wildbad knapp mit 7:5. Dabei hatten die Hausherren das spielerische Übergewicht mit drei Erfolgen im mittleren Paarkreuz, während “vorne” und “hinten” die Punkte geteilt wurden. “Mann des Tages” aus TTG-Sicht wäre dabei um ein Haar Johannes Baumeister geworden, denn neben seinem Erfolg über Henrik Hofsäss unterlag er Ulrich Bracht erst im fünften Satz mit 11:9, 7:11, 11:7, 15:17 und 11:9. So mussten Denis Hofsäß, Fabian Kroker, Manuel Blessing, Patrick Ganai, Johannes Baumeister und Klaus Nutz (der für den verletzten Maximilian Schneider eingesprungen war) die Heimfahrt mit leeren Händen antreten.