BildBildBild


Saisonauswahl

Spieler der TTG


3. Herren: Kreisklasse D Calw

RangSaisonSpielklasse/TurnierBegegnungenSUNSpiele+/-Punkte
2. Platz Kreispokal BVorrunde 2014/2015Kreispokal B Schwarzwald540113:6+78:2
6. PlatzVorrunde 2014/2015Kreisklasse B Calw1241765:86-219:15
4. PlatzRückrunde 2013/2014Kreisklasse B Calw181008115:110+520:16
4. PlatzVorrunde 2013/2014Kreisklasse B Calw950460:51+910:8
5. PlatzRückrunde 2012/2013Kreisklasse C Calw1662895:106-1114:18
5. PlatzVorrunde 2012/2013Kreisklasse C Calw831447:54-77:9
3. PlatzRückrunde 2011/2012Kreisklasse D Calw181215143:89+5425:11
4. PlatzVorrunde 2011/2012Kreisklasse D Calw951369:48+2111:7
3. PlatzRückrunde 2010/2011Kreisklasse D Calw181332146:71+7529:7
3. PlatzVorrunde 2010/2011Kreisklasse D Calw961267:40+2713:5
1. PlatzRückrunde 2009/2010Kreisklasse D West870167:30+3714:2
1. PlatzVorrunde 2009/2010Kreisklasse D West440036:12+248:0
9. PlatzRückrunde 2008/2009Kreisklasse C Calw921635:72-375:13
8. PlatzVorrunde 2008/2009Kreisklasse C Calw930658:65-76:12


Spielberichte Rückrunde 2011/2012 >Tabelle

Bericht 21.04.2012 Herren III - TT Altburg IV 9:6

Am letzten Spieltag der Saison 2011/2012 konnte die dritte Herrenmannschaft der TTG

einen Sieg über die vierte Mannschaft der TT Altburg für sich verbuchen.

 

Bereits in den Doppeln konnten die Unterreichenbacher einen 2:1 Vorsprung herausarbeiten, bei Siegen von Mollekopf/Bernhardt und Gutjahr/Becht. Lediglich Wörtz/Schüssler mussten sich dem starken Altburger Doppel Glaser/Pfender geschlagen geben.

Einen besonders guten Tag schien das vordere Paarkreuz zu haben, da dort Peter Mollekopf und Achim Gutjahr ungeschlagen blieben.

Dagegen musste das mittlere Paarkreuz trotz teilweiße starker Leistungen alle vier Punkte den Altburgern überlassen. Besonders knapp waren die Spiele hier um zweiten Durchgang.

David Wörtz verlor mit 9:11 gegen Friederich im fünften Satz und Christian Schüssler musste in einem Vier-Satz-Spiel in drei Sätzen in die Verlängerung.

Zu einem neuerlichen Übergewicht trug das hintere Paarkreuz mit zwei Einzelsiegen von Michael Bernhardt und einem Sieg von Winfried Becht bei.

 

Insgesamt war es eine annehmbare Leistung der Unterreichenbacher zum Saisonende mit einem verdienten Sieg.

 

Die Punkte in der Übersicht: Mollekopf/Bernhardt (1), Gutjahr/Becht (1), Mollekopf (2), Gutjahr (2), Bernhardt (2), Becht (1)

Bericht 24.03.2012 Herren III - TV Calmbach VI 7:9

In einem äußerst spannendem und umkämpften Spiel unterlag die dritte Herrenmannschaft der TTG

den Gastgebern aus Calmbach.

 

Zunächst konnten wir einen 2:1 Vorsprung aus den Doppeln durch Punkte von Seitz/Gutjahr und Bernhardt/Killinger erzielen, ehe das Calmbacher Spitzenpaarkreuz diesen Stand sofort drehte, wobei beide Spiele über die volle Distanz gingen.

Doch daraufhin konnte man in der Mitte beide Punkte gewinnen und teilte sich im Hinteren Paarkreuz diese.

Doch in der folgenden Einzelspielrunde konnten außer Norbert Seitz, über den Spitzenspieler der Calmbacher Frank Bott, und David Wörtz gegen Patrick von Pigage niemand einen Punkt erzielen.

Christian Schüssler und Michael Bernhardt verloren beide ihr zweites Einzel im fünften Satz mit 12:10.

In insgesamt sechs Fünfsatzspielen konnten wir nur ein einziges gewinnen.

Schließlich unterlagen Wörtz/Schüssler im Schlussdoppel der Calmbacher Paarung Bott/Hildebrand in vier Sätzen.

 

Insgesamt war es eine sehr spannende Partie mit dem etwas glücklicheren Spielverlauf für die Calmbacher.

Bericht 17.03.2012 TTC Egenhausen III - Herren III 6:9

In der Besetzung Joachim Gutjahr, David Wörtz, Christian Schüssler, Winfried Becht, Philipp Heinrich und Manuel Killinger gewannen die Untereichenbacher in Egenhausen. Erfreulich war die Punktausbeute unserer Nachwuchsspieler Philipp Heinrich und Manuel Killinger, die ebenso wie Christian Schüssler jeweils zwei Punkte für unser Team einfahren konnten. Ansonsten gab es auf Seiten der TTG reichlich Schatten, wenn man auf das spielerische Niveau blickt. Es gelang aber David Wörtz, Winfried Becht und dem Doppel Joachim Gutjahr/Winfried Becht wenigstens die zusätzlichen Spiele zu gewinnen um noch die Punkte mit ins Nagoldtal zu bringen.

 

Fazit: Hauptsache gewonnen.

Bericht 10.03.2012 Herren III - TTC Ottenbronn IV 9:5

Mit einem 9:5 Sieg konnte sich die dritte Herrenmannschaft für die Hinrundenniederlage erfolgreich revanchieren.

 

Maßgeblich beteiligt an diesem Erfolg war Peter Mollekopf, der beide Einzel im vorderen Paarkreuz für uns entscheiden konnte.

Man startete jedoch mit einem 1:2 Rückstand aus den Doppel in die Einzelrunde, doch hier konnten wir nicht nur ausgleichen, sondern uns eine 6:3 Führung erarbeiten.

Lediglich Manuel Killinger als Jugendersatzspieler gab trotz guter Leistung gegen Keysan einen Punkt ab.

Im folgenden teilte man sich im vorderen und mittleren Paarkreuz die Punkte, ehe Bernhardt den Schlußpunkt zum 9:5 Erfolg setzte.

 

Damit sind wir bisher die Erste Mannschaft die einen Sieg über die Ottenbronner erzielen konnte.

Wir hoffen auch in unseren weiteren Spielen ähnlich gute Ergebnisse liefern zu können.

 

 

Die Punkte in der Übersicht: Mollekopf/Bernhardt (1), Mollekopf (2), Gutjahr (1), Wörtz (1), Schüssler (2), Bernhardt (2).

Bericht 03.03.2012 Herren III - SF Emmingen II 9:2

Gegen den Tabellenletzten gelang der "Dritten" Herren der Nagoldtäler der erwartete Sieg. Die Gäste gewannen nur ein Doppel und durch Fischer ein Einzel.

Erfolgreichste Unterreichenbacher Punktesammler waren David Wörtz und Joachim Gutjahr, die beide jeweils zwei Einzel für sich entschieden. Darüber hinaus waren sie mit ihren Doppelpartnern Christian Schüssler beziehungsweise Michael Bernhardt erfolgreich. Je eine Punkt im Einzel erzielten für die TTG: Christian Schüssler, Michael Bernhardt und Winfried Becht.  

Bericht 25.02.2012 Herren III - WSV Schömberg IV 5:9

Eine eher schwache Gesamtleistung lieferte die dritte Herrenmannschaft gegen den direkten Tabellennachbarn vom WSV Schömberg.

 

Bereits in den Doppeln konnten die Schömberg gegen Wörtz/Schüssler und Gutjahr/Becht punkten.

Lediglich Bernhardt/Heinrich konnten in drei Sätzen etwas Zählbares mitnehmen.

In den folgenden Einzeln teilte man sich im vorderen und mittleren Paarkreuz die Punkte, wobei hier für die TTG jeweils Wörtz und Bernhardt zweimal Erfolgreich waren.

Weniger Glück hatten Gutjahr und Schüssler, die ihre ersten Einzel in jeweils fünf Sätzen abgeben mussten und auch im zweiten Durchgang Erfolglos blieben.

Und auch im hinteren Paarkreuz war für die Unterreichenbacher nicht viel zu holen von Becht und dem Jungendersatzspieler Heinrich.

 

Insgesamt war es eine eher schwache Leistung der Mannschaft und eine gerechtfertigte Niederlage.

Nächste Woche wollen wir versuchen diese Leistung vergessen zu machen und einen sicheren Sieg gegen die SF Emmingen e.V. II einzufahren.

 

Die Punkte in der Übersicht: Bernhardt/Heinrich (1), Wörtz (2), Bernhardt (2).

Bericht 11.02.2012 SF Gechingen III - Herren III 3:9

Bereits einen Tag nach dem Spiel gegen Gültlingen durfte die dritte Herrenmannschaft erneut antreten, dieses mal zu Gast beim SF Gechingen III.
Auch hier hoffte man auf einen Sieg und man stellte bereits in den Doppeln die Weichen dafür.
Erfolgreich waren hier Wörtz/Schüssler und Gutjahr/Becht, bei einem Punkt für die Gechinger gegen Bernhardt/Heinrich.
Im vorderen Paarkreuz und in der Mitte ließ man diesmal nicht viel anbrennen und baute die Führung auf 6:1 aus, ehe der Jugendersatzspieler Philipp Heinrich sich der gegnerischen Nummer 5 geschlagen geben musste. Winfried Becht konnte sich in fünf knappen Sätzen für uns durchsetzen.
David Wörtz gab nun etwas unglücklich einen Punkt ab, ehe Christian Schüssler mit einem überzeugendem 3:0 Sieg das Spiel beendete.
Erneut ein Spiel, das man eher als Pflichtsieg abzustempeln hat, da die Leistungen erneut eher als durchwachsen zu bezeichnen waren.
Die Punkte in der Übersicht: Wörtz/Schüssler (1), Gutjahr/Becht (1), Gutjahr (2), Wörtz (1), Schüssler (2), Bernhardt (1), Becht (1).  
 

Bericht 10.02.2012 SV Gültlingen III - Herren III 3:9

Am zweiten Spieltag der dritten Herrenmannschaft der TTG war man zu Gast in Gültlingen, um den Vorrundensieg zu wiederholen.
Nach den Eröffnungsdoppeln stand es 1:2 aus Sicht der Gültlinger. Erfolgreich waren hierbei Wörtz/Schüssler und Gutjahr/Bernhardt, bei einem Gegenpunkt
durch die Gültlinger Schwarz/Faust gegen Becht/Bünning.
Im folgenden Einzel musste sich David Wörtz der gegnerischen Nummer 1 Mario Kahle mit 3:1 Sätzen geschlagen geben, was zum 2:2 Spielstand führte.
In den folgenden Einzeln gab lediglich der Jugendersatzspieler Andre Bünning sein Spiel ab.
Auch Wörtz konnte sich in fünf Sätzen gegen die Nummer 2 der Gastgeber durchsetzen.
Trotz teilweiße eher schwachen Leistungen ein verdienter Sieg, besonders Achim Gutjahr konnte mit zwei 3:0 Siegen überzeugen für die Gäste.
Die Punkte in der Übersicht: Wörtz/Schüssler (1), Gutjahr/Bernhardt (1), Gutjahr (2), Wörtz (1), Schüssler (2), Bernhardt (1), Becht (1).

 

Bericht 04.02.2012 SF Emmingen I - Herren III 9:6

In Emmingen verpasste die dritte Herrenmannschaft der Unterreichenbacher ein Unentschieden. Nach den Doppeln führten die Gastgeber mit 2:1. Joachim Gutjahr/Winfried Becht waren dabei für den Punkt der Gäste verantwortlich.

In den Einzeln überzeugte auf Seiten der TTGler Joachim Gutjahr, der zwei Mal erfolgreich war. Je ein Sieg gelang Christian Schüssler, David Wörtz und Winfried Becht. Die Nachwuchskräfte der Unterreichenbacher, Philip Heinrich und Andre Bünning gingen diesmal leer aus. Christian Schüssler und David Wörtz verpassten bei knappen Niederlagen den möglichen Punktgewinn für die Gäste.

So behielten in der spannenden Begegnung die Gastgeber aus dem Nagolder Vorort die Punkte.