BildBildBild


Saisonauswahl

Spieler der TTG


3. Herren: Kreisklasse D West

RangSaisonSpielklasse/TurnierBegegnungenSUNSpiele+/-Punkte
6. PlatzVorrunde 2014/2015Kreisklasse B Calw1241765:86-219:15
2. Platz Kreispokal BVorrunde 2014/2015Kreispokal B Schwarzwald540113:6+78:2
4. PlatzRückrunde 2013/2014Kreisklasse B Calw181008115:110+520:16
4. PlatzVorrunde 2013/2014Kreisklasse B Calw950460:51+910:8
5. PlatzRückrunde 2012/2013Kreisklasse C Calw1662895:106-1114:18
5. PlatzVorrunde 2012/2013Kreisklasse C Calw831447:54-77:9
3. PlatzRückrunde 2011/2012Kreisklasse D Calw181215143:89+5425:11
4. PlatzVorrunde 2011/2012Kreisklasse D Calw951369:48+2111:7
3. PlatzRückrunde 2010/2011Kreisklasse D Calw181332146:71+7529:7
3. PlatzVorrunde 2010/2011Kreisklasse D Calw961267:40+2713:5
1. PlatzRückrunde 2009/2010Kreisklasse D West870167:30+3714:2
1. PlatzVorrunde 2009/2010Kreisklasse D West440036:12+248:0
9. PlatzRückrunde 2008/2009Kreisklasse C Calw921635:72-375:13
8. PlatzVorrunde 2008/2009Kreisklasse C Calw930658:65-76:12


Spielberichte Rückrunde 2009/2010 >Tabelle

Bericht 13.03.2010 WSV Schömberg III - Herren III 6:9

Das Gute vorab:  Wir sind Meister. Gegen Schömberg III taten wir uns wie erwartet sehr schwer. >br />

Nach den Doppeln führten die Gastgeber mit 2:1.Für us konnte nur die Paarung  Marco Di Naro/philipp Mollekopf punkten. In den Einzel spielten die TTGler Philip Mollekopf, David Wörtz und Winfried Becht sehr erfolgreich. Sie gewannen alle ihre Einzelspiele und insgesamt sechs Punkte für ihr Team. Je einen Sieg steuerten Marco Di Naro und Christian Schüssler zu unserem Gesamterfolg und dem Meistertitel bei. 
 Wir haben eine engagierte Mannschaft, die auch verdient den Titel in der Kreisklasse D West errang. Wir werden aber wohl nicht aufsteigen. Einigen  unserer Spieler fehlt noch etwas Spielpraxis. Wir hoffen, dass die Spielklasse in der kommenden Saison nicht mehr getrennt wird und einige interessante  Begegnungen zu Stande kommen. Also dann bis zum September. 

Bericht 13.03.2010 WSV Schömberg III - Herren III 6:9

Das Gute vorab:  Wir sind Meister. Gegen Schömberg III taten wir uns wie erwartet sehr schwer.
Nach den Doppeln führten die Gastgeber mit 2:1.Für uns konnte nur die Paarung  Marco Di Naro/Philip Mollekopf punkten. In den Einzel spielten die TTGler Philip Mollekopf, David Wörtz und Winfried Becht sehr erfolgreich. Sie gewannen alle ihre Einzelspiele und insgesamt sechs Punkte für ihr Team. Je einen Sieg steuerten Marco Di Naro und Christian Schüssler zu unserem Gesamterfolg und dem Meistertitel bei. 
 Wir haben eine engagierte Mannschaft, die auch verdient den Titel in der Kreisklasse D West errang. Wir werden aber wohl nicht aufsteigen. Einigen  unserer Spieler fehlt noch etwas Spielpraxis. Wir hoffen, dass die Spielklasse in der kommenden Saison nicht mehr getrennt wird und einige interessante  Begegnungen zu Stande kommen. Also dann bis zum September. 

Bericht 06.03.2010 Herren III - TTC Birkenfeld V 4:9

Eine verdiente Niederlage kassierten wir im Heimspiel gegen Birkenfeld V. Bereits in den Doppeln gingen die Gäste mit 2:1 in Führung. Winfried Becht/Norbert van de Braak holten unseren Punkt.

In den Einzeln überzeugten auf unserer Seite Werner Thomalla (2 Siege) und Philip Mollekopf (1). Nachdem mit David Wörtz, Winfried Becht, Marco Di Naro und Norbert van de Braak gleich vier TTGler ohne Erfolgserlebnis in den Einzeln blieben hatten wir letztlich keine Chance.

Wenn man gewinnen will, darf man so einfach nicht spielen.  

 

Bericht 27.02.2010 SF Emmingen II - Herren III 0:9

Nur drei Sätze gewannen die Gastgeber gegen das TTG Team mit: Christian SChüssler, David Wörtz, Winfried Becht, Norbert van de Braak, Philip Mollekopf und Michael Bernhardt. 

Bericht 30.01.2010 SV Gültlingen III - Herren III 3:9
Die Gastgeber lagen nach den Doppeln noch mit 2:1 In Führung. Danach dominierten jedoch die Unterreichenbacher, die dabei auch in den entscheidenden Phasen das notwendige Glück hatten. Den Gültlingern gelang nur ein Einzelsieg. Für Unterreichenbach erspielten Christian Schüssler (2), Marco Di Naro (2), David Wörtz (2), Norbert van de Braak (1) und Michael Bernhardt (1) die Punkte in den Einzeln.