BildBildBild


Saisonauswahl

Spieler der TTG


2. Herren: Kreisliga A Nord

RangSaisonSpielklasse/TurnierBegegnungenSUNSpiele+/-Punkte
6. PlatzRückrunde 2014/2015Kreisliga Calw Herren18729106:128-2216:20
8. PlatzVorrunde 2014/2015Kreisliga Calw Herren931552:66-147:11
7. PlatzRückrunde 2013/2014Kreisliga Calw Herren18747139:134+518:18
5.PlatzVorrunde 2013/2014Kreisliga Calw Herren942372:66+610:8
1. PlatzRückrunde 2012/2013Kreisklasse A Calw Herren181611158:60+9833:3
1.PlatzVorrunde 2012/2013Kreisklasse A Calw Herren990081:27+5418:0
3.PlatzRückrunde 2011/2012Kreisklasse A Calw Herren181026135:101+3422:14
5.PlatzVorrunde 2011/2012Kreisklasse A Calw Herren931558:64-67:11
8. PlatzRückrunde 2010/2011Kreisklasse A Calw Herren185112103:131-2811:25
8. PlatzVorrunde 2010/2011Kreisklasse A Calw Herren921652:62-225:13
3. PlatzRückrunde 2009/2010Kreisklasse B Calw Herren181404143:82+6128:8
3. PlatzVorrunde 2009/2010Kreisklasse B Calw Herren970269:47+2214:4
1. PlatzVorrunde 2009/2010Bezirkspokal B Herren Calw550020:7+1310:0
9. PlatzRückrunde 2008/2009Kreisklasse A Calw Herren921639:71-325:13
7. PlatzVorrunde 2008/2009Kreisklasse A Calw Herren923455:66-117:11


Spielberichte Rückrunde 2018/2019 >Tabelle

Bericht 13.04.2019 TV Calmbach IV - TTG-Herren II 5:9

Zu ihrem letzten Verbandsspiel dieser Saison in der Kreisliga A musste die zweite Herrenmannschaft der TTG am vergangenen Samstag beim TV Calmbach IV antreten. Die Ausgangssituation war klar, nur bei einem Sieg konnte man den dritten Tabellenplatz verteidigen, der zum Relegationsspiel gegen den achten der Bezirksklasse Nord berechtigt. Mit einer konzentrierten und kämpferischen Leistung konnten die Spieler um Mannschaftsführer Fabian Kroker nach drei Stunden Spielzeit einen verdienten 9:5 Erfolg feiern.

Zu Beginn des Spiels taten sich die TTG-Akteure schwer, nach den Eingangsdoppeln lag man mit 1:2 im Rückstand. Lediglich die Paarung Kroker/Schneider konnte ihre Partie deutlich in drei Sätzen gewinnen. Ganz/Ganai und Schlipf/Nutz mussten ihren Gegnern nach vier bzw. fünf Sätzen zum Sieg gratulieren. In den folgenden Begegnungen des vorderen Paarkreuzes trennte mach sich 1:1. Clemens Ganz konnte sich in vier Sätzen gegen die Nummer 1 der Gastgeber durchsetzen. Fabian Kroker musste sich nach fünf hart umkämpften Sätzen, seinem an diesem Abend stark aufspielenden Gegner, Eberhard Müller, geschlagen geben. Im mittleren Paarkreuz trennte man sich ebenfalls 1:1. Markus Schlipf lieferte einen großen Kampf und konnte sich nach fünf Sätzen durchsetzen. Bei Patrick Ganai lief es dagegen gar nicht, er musste sich glatt in drei Sätzen geschlagen geben. In den anschließenden Begegnungen des hinteren Paarkreuzes war die Überlegenheit der TTG-Akteure deutlich. Sowohl Maximilian Schneider als auch Ersatzspieler Klaus Nutz hatten wenig Mühe, sie gewannen ihre Spiele jeweils deutlich in drei Sätzen. Somit lagen die Spieler der TTG zur Halbzeit knapp mit 5:4 in Front.

Auch die zweiten Begegnungen des vorderen Paarkreuzes verliefen ausgeglichen. Fabian Kroker hatte wenig Mühe bei seinem 4-Satz Erfolg. Die Nummer zwei der Calmbacher Müller war an diesem Abend einfach nicht zu bezwingen, er gewann auch in vier umkämpften Sätzen gegen Clemens Ganz. Die Weichen auf Sieg stellte dann das mittlere Paarkreuz. Patrick Ganai gewann sicher in vier Sätzen. Der vorbildlich kämpfende Markus Schlipf siegte auch in seiner zweiten Begegnung - diesmal in fünf Sätzen. Nachdem Maximilian Schneider auch seine zweite Partie des hinteren Paarkreuzes deutlich gewann, war der 9:5 Erfolg unter Dach und Fach gebracht.

Mit diesem Erfolg haben die Unterreichenbach die Chance am Samstag den 04.05.19 in einem Relegationsspiel gegen den Tabellenachten der Bezirksklasse Nord um den Aufstieg zu spielen.

alle Berichte