BildBildBild


Saisonauswahl

Spieler der TTG


2. Herren: Kreisliga A Nord

RangSaisonSpielklasse/TurnierBegegnungenSUNSpiele+/-Punkte
6. PlatzRückrunde 2014/2015Kreisliga Calw Herren18729106:128-2216:20
8. PlatzVorrunde 2014/2015Kreisliga Calw Herren931552:66-147:11
7. PlatzRückrunde 2013/2014Kreisliga Calw Herren18747139:134+518:18
5.PlatzVorrunde 2013/2014Kreisliga Calw Herren942372:66+610:8
1. PlatzRückrunde 2012/2013Kreisklasse A Calw Herren181611158:60+9833:3
1.PlatzVorrunde 2012/2013Kreisklasse A Calw Herren990081:27+5418:0
3.PlatzRückrunde 2011/2012Kreisklasse A Calw Herren181026135:101+3422:14
5.PlatzVorrunde 2011/2012Kreisklasse A Calw Herren931558:64-67:11
8. PlatzRückrunde 2010/2011Kreisklasse A Calw Herren185112103:131-2811:25
8. PlatzVorrunde 2010/2011Kreisklasse A Calw Herren921652:62-225:13
3. PlatzRückrunde 2009/2010Kreisklasse B Calw Herren181404143:82+6128:8
3. PlatzVorrunde 2009/2010Kreisklasse B Calw Herren970269:47+2214:4
1. PlatzVorrunde 2009/2010Bezirkspokal B Herren Calw550020:7+1310:0
9. PlatzRückrunde 2008/2009Kreisklasse A Calw Herren921639:71-325:13
7. PlatzVorrunde 2008/2009Kreisklasse A Calw Herren923455:66-117:11


Spielberichte Vorrunde 2018/2019 >Tabelle

Bericht 27.10.2018 TTG Herren II - TTC Birkenfeld V 9:4

Gegen die Gäste aus Birkenfeld wurde die zweite Herrenmannschaft ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann souverän mit 9:4.

Bereits nach den Eingangsdoppeln lagen die Gastgeber mit 2:1 in Front. Die Paarungen Sawa/Ganz und Ganai/Nutz gewannen ihre Spiele deutlich in drei bzw. vier Sätzen, während Schneider/Baummeister ihren Gegnern in drei Sätzen unterlagen.

In den ersten Begegnungen des vorderen Paarkreuzes trennte man sich 1:1. Daniel Sawa ließ bei seinem 3:0 Erfolg seinem Gegner keine Chance. Clemens Ganz hatte gegen seinen sehr unangenehm spielenden Gegner weniger Glück, er verlor in drei Sätzen.

Die darauffolgenden Partien des mittleren Paarkreuzes entschieden die Gästeakteure für sich. Patrick Ganai und Maximilian Schneider konnten wenig Akzente setzen und verloren in drei bzw. vier Sätzen. Das hintere Paarkreuz mit Johannes Baumeister und Klaus Nutz machte seine Sache besser. Sie gewannen ihre Spiele deutlich jeweils in drei Sätzen. Zur Halbzeit stand es damit 5:4 für die TTG-Akteure.

In der zweiten Runde ging dann alles sehr schnell. Sowohl das vordere als auch das mittlere Paarkreuz gewannen ihre Begegnungen und der 9:4 Erfolg war perfekt. Mit diesem Erfolg steht die zweite Herrenmannschaft mit 10:0 Punkten auf Tabellenplatz eins. In den kommenden Partien gilt es diese Position zu verteidigen.

alle Berichte