BildBildBild


Saisonauswahl

Spieler der TTG


1. Herren: Landesklasse Gruppe VI

RangSaisonSpielklasse/TurnierBegegnungenSUNSpiele+/-Punkte
10. PlatzVorrunde 2014/2015Landesliga Gruppe III902741:79-382:16
10. PlatzRückrunde 2013/2014Landesliga Gruppe III225512137:172-3515:29
9. PlatzVorrunde 2013/2014Landesliga Gruppe III1131768:85-177:15
1. PlatzRückrunde 2012/2013Bezirksliga Gruppe VI181332154:97+5729:7
2. PlatzVorrunde 2012/2013Bezirksliga Gruppe VI953176:50+2613:5
6. PlatzRückrunde 2011/2012Bezirksliga Gruppe VI9648118:133-1516:20
10. PlatzVorrunde 2011/2012Bezirksliga Gruppe VI912647:75-284:14
1. PlatzRückrunde 2010/2011Herren Bezirksklasse181611156:59+9733:3
1. PlatzVorrunde 2010/2011Herren Bezirksklasse990081:21+6018:0
1. PlatzRückrunde 2009/2010Kreisliga Calw Herren181800162:29+13336:0
1. PlatzVorrunde 2009/2010Kreisliga Calw Herren990081:17+6418:0
1. PlatzVorrunde 2009/2010Kreispokal A Herren Calw550020:7+1310:0
4. PlatzRückrunde 2008/2009Kreisliga Calw Herren1070380:59+2114:6
2. PlatzVorrunde 2008/2009Kreisliga Calw Herren1062281:53+2814:6


Spielberichte Rückrunde 2018/2019 >Tabelle

Vorschau 23.02.2019 Herren I - TV Oberhaugstett

Am kommenden Samstag kommt es in Unterreichenbach zu Spitzenduell der Verfolgermannschaften. Nach dem katastrophalen Rundbeginn sind die Nagoldtäler nun wieder in Schlagweite zur Spitzengruppe der Landesklasse.

Bericht 16.02.2019 VFL Herrenberg II - Herren I 7:9

Die Unterreichenbacher profitierten bei diesem Auswärtserfolg von der Tatsache, dass bei den Hausherren mit Tim Sebastian die etatmäßige Nummer 1 fehlte.

Mit dem Gewinn zweier Doppel legten die Unterreichenbacher den Grundstein zu diesem Erfolg. Dabei gaben die Gäste die knappe Führung nie aus der Hand. Nach den Erfolgen Becht/Gaa und Treiber/Klaus folgten Siege von Patrick Becht, Gerhard Volz und Markus Treiber. Die zweite Einzelrunde war deutlich erfolgreicher und die Nagoldtäler erhöhten auf 4:7. Es folgten erneut enge Partien. Gerhard Volz siegte in fünf Sätzen, während sein Mannschaftskollege Benjamin Klaus nach vier Sätzen den Faden verlor und die Hausherren noch auf 7:8 herankommen konnten.

Unser starkes Spitzendoppel machte in drei recht deutlichen Sätzen diesen Auswärtserfolg perfekt.

In vielen spielentscheidenden Situation hatten die Unterreichenbacher das nötige Quäntchen Glück und auch die besseren Nerven.

Besonders Gerhard Volz hat in den letzten Woche eine enorme Steigerung gezeigt und trägt als einer der Leitungsträger entscheidend zu dem Erfolg der letzten Wochen bei.

Bericht 09.02.2019 Herren I - SSV Schönmünzach 9:6

Mit Spannung erwarteten die Unterreichenbacher die Gäste aus Schönmünzach. Bereits vor der Partie war klar, dass die Murgtäler nur mit Ersatz werden antreten können.

Nach den Erfolgen im Doppel von Becht/Gaa und Volz/Sawa führten die Herren I mit 2:0. Markus Treiber und Benjamin Klaus hätten die Führung auf 3:0 ausbauen müssen, ließen in Satz vier jedoch gleich 3 Matchbälle ungenutzt.

Dieser kleine Dämpfer führte dazu, dass die Nagoldtäler die erste Einzelrunde etwas verschliefen. Die Gäste nutzten die Chance und führten zur Halbzeit mit 4:5. In Runde zwei musste lediglich Patrick Becht eine Niederlage hinnehmen. Während Michael Gaa und Daniel Sawa über die volle Distanz mussten, überzeugten Gerhard Volz, Markus Treiber und Benjamin Klaus mit starken Auftritten.

Die Unterreichenbacher festigten mit diesem Erfolg den 4. Tabellenplatz.

 

Vorschau 09.02.2019 Herren I - SSV Schönmünzach

Am kommenden Wochenende erwarten die Herren I den Tabellenführer aus Schönmünzach. In der Hinrunde mussten die Herren I noch eine knappe 9:7 Niederlage hinnehmen. Der bisherige Rundenverlauf spricht allerdings nicht unbedingt für die Gäste, die vergangene Woche nur knapp die Oberhand behalten haben und gegen den Tabellenzweiten sogar die erste Saisonniederlage einstecken mussten. Allerdings können diese mit Fabian Frey den wohl besten Spieler der Liga aufbieten.

Die Hausherren freuen sich in jedem Fall auf die anstehende Partie.

Bericht 02.02.2019 Herren I - TTV Gärtringen II 9:2

Erneut bestätigte sich die Vorahnung, wie schwer sich die Unterreichenbacher mit den Gästen aus Gärtringen tun. Während die Doppel Becht/Gaa und Volz/Sawa einen Start nach Maß hinlegten, fanden Treiber/Klaus nicht wirklich in die Partie.

Patrick Becht und Michael Gaa konnten Führung zwar vorerst auf 4:1 ausbauen, nach der Niederlage von Gerhard Volz folgte allerdings zwei enge Partien. Daniel Sawa und Benjamin Klaus mussten einen 0:2 Satzrückstand aufholen. Beide fanden nach den ersten zwei durchwachsenen Sätzen wieder zurück in die Partie und holten zwei wichtige Punkte für die Hausherren. Markus Treiber, Patrick Becht und Michael Gaa sorgten mit ihren Erfolgen für den letztlich verdienten, aber vielleicht etwas zu hoch ausgefallenen Heimerfolg der Unterreichenbacher.

Bericht 26.01.2019 SV Glatten - Herren I 2:9

Zum Rückrundenauftakt gastierten die Unterreichenbacher beim Tabellenvorletzten SV Glatten. In der Hinrunde hatte man noch deutlich die Oberhand behalten. Auch in dieser Partie deutete nach dem 3:0 aus den Doppeln alles auf einen ähnlichen Spielverlauf hin.

Während sich die Hausherren im vorderen Paarkreuz stark präsentierten, hatten die Gäste aus dem Nagoldtal auf den weiteren Positionen nur wenig Mühe. Im zweiten Einzeldurchgang musste lediglich Patrick Becht gehandicapt noch nachgeben, ehe Michael Gaa mit einem starken Auftritt den Erfolg der Unterreichenbacher besiegelte.

Vorschau 26.01.2019 SV Glatten - TTG-Herren I

Für die erste Herrenmannschaft beginnt die Rückrunde mit der Auswärtspartie am kommenden Samstag in Glatten. Mit zuletzt starken Auftritten konnten sich die Nagoldtäler von der abstiegsgefährdeten Zone absetzen. Sollte sich dieser Aufwärtstrend fortsetzen, stehen die Chancen gut, dass man auch im ersten Auswärtsspiel erfolgreich sein kann