BildBildBild


Saisonauswahl

Spieler der TTG


1. Herren: Kreisliga Calw

RangSaisonSpielklasse/TurnierBegegnungenSUNSpiele+/-Punkte
10. PlatzVorrunde 2014/2015Landesliga Gruppe III902741:79-382:16
10. PlatzRückrunde 2013/2014Landesliga Gruppe III225512137:172-3515:29
9. PlatzVorrunde 2013/2014Landesliga Gruppe III1131768:85-177:15
1. PlatzRückrunde 2012/2013Bezirksliga Gruppe VI181332154:97+5729:7
2. PlatzVorrunde 2012/2013Bezirksliga Gruppe VI953176:50+2613:5
6. PlatzRückrunde 2011/2012Bezirksliga Gruppe VI9648118:133-1516:20
10. PlatzVorrunde 2011/2012Bezirksliga Gruppe VI912647:75-284:14
1. PlatzRückrunde 2010/2011Herren Bezirksklasse181611156:59+9733:3
1. PlatzVorrunde 2010/2011Herren Bezirksklasse990081:21+6018:0
1. PlatzRückrunde 2009/2010Kreisliga Calw Herren181800162:29+13336:0
1. PlatzVorrunde 2009/2010Kreisliga Calw Herren990081:17+6418:0
1. PlatzVorrunde 2009/2010Kreispokal A Herren Calw550020:7+1310:0
4. PlatzRückrunde 2008/2009Kreisliga Calw Herren1070380:59+2114:6
2. PlatzVorrunde 2008/2009Kreisliga Calw Herren1062281:53+2814:6


Spielberichte Rückrunde 2008/2009 >Tabelle

Archiv: 25.04.2009 TV Neuenbürg - Herren I 6:9
Letztlich konnte sich unsere Mannschaft bei Ersatzspieler Florian Munde und Robin Kaiser für den Erfolg bedanken. Die beiden holten in Einzeln und im Doppel alle fünf möglichen Punkte. So war gegen den Absteiger Neuenbürg ein versöhnlicher Saisonabschluss möglich. Das Doppel Weber/Becht und in den Einzeln Patrick Becht, Christian Weber und Alfonso Di Naro sorgten für unsere übrigen Punkte. Spielertrainer Patrick Becht war dann auch nur mit dem Ergebnis und nicht mit der Leistung zufrieden.
Der Sieg verschafft uns in der Abschlusstabelle einen guten dritten Tabellenplatz. Bei der Verletzungsmisere, die wir diese Saison zu verkraften hatten, war einfach nicht mehr möglich.
Archiv: 18.04.2009 Herren I - TTF Althengstett II 9:3
Chancenlos blieben die Gäste aus Althengstett, die insgesamt nur 3 Punkte aus Unterreichenbach entführen konnten. Volz und Gauss waren gegen den in den letzten Partien formlosen, enttäuschenden und schwach aufspielenden Mannschaftskapitän Benjamin Klaus erfolgreich. Patrick Becht musste sein zweites Einzelmatch verletzungsbedingt abschenken, schlug zuvor aber noch den Altengstetter Gauss sehr deutlich. Gute Leistungen zeigten hingegen Di Naro, Kaiser, Weber und Mollekopf, der auch wieder ein Erfolgserlebnis für sich verbuchen kann. Insgesamt kann man mit dieser Leistung, mit einer Ausnahme, zufrieden sein.
Archiv: 07.04.2009 Herren I/Pokal - TTC Rangendingen 4:0
Im Spiel der ersten Qualifikationsrunde für die Württembergischen Pokalmeisterschaften, für Mannschaften bis Kreisliga, empfingen wir den B-Klassenvertreter TTC Rangendingen. Die Gäste, die in einer niedrigeren Spielklasse im Punktspielbetrieb teilnehmen wehrten sich nach Kräften. Am Ende gelang ihnen gegen unser Pokalteam mit Benjamin Klaus, Alfonso Di Naro und Robin Kaiser nur ein einziger Satzgewinn.
Wir hoffen nun dass wir ohne zweites Qualifikationsspiel die Runde der letzten sechzehn Mannschaften erreichen. Die Endrunde findet anfangs Mai in Stuttgart statt.
Archiv: 04.04.2009 TTC Birkenfeld II - Herren I 9:7
3 geschenkte Punkte komplettieren diese blamable Vorstellung gegen den Tabellenführer aus Birkenfeld. Eine durchweg schlechte Leistung zeigten die Unterreichenbacher am drittletzten Spieltag. Durch eine Verletzung von Tim Herrigel, konnten die Nagoldtäler bereits 3 Punkte auf ihrem Konto verbuchen, diese aber nicht nutzen. Somit blieben 2 Punkte bei den Gastgebern. Viele Spieler zogen sicherlich Parallelen zum Hinrundenmatch gegen die Liebenzeller. Einzige Lichtblicke boten Patrick Becht und Christian Weber, die trotz durchwachsener Leistung zusammen ALLE Punkte für die Gäste holten. Jetzt heißt es die beiden noch ausstehenden Spiele vernünftig zu absolvieren
Archiv: 28.03.2009 Herren I - TV Oberhaugstett II 9:7
Man konnte sich auch zum Rückrundenmatch gegen den die Gäste aus Oberhaugstett auf einen langen und spannenden Abend einstellen. Der Sieger wurde erst mit dem Schlussdoppel ermittelt. Sämtliche Zuschauer waren von der Qualität der Spiele begeistert. Die Gäste boten gegen uns ausnahmsweise ihre stärkste Mannschaft auf.
In den Doppeln teilte man sich die vier Punkte, wobei nur unser Doppel Becht/Weber zweifach erfolgreich war. Starke Leistungen zeigten Mannschaftskapitän Benjamin Klaus und unser wieder genesener Robin Kaiser, die beide je zwei Einzelpunkte für ihr Team beisteuerten. Patrick Becht, der gegen den Youngster Jan Teltschik verlor, ließ Simon Schneckenburger hingegen nicht den Hauch einer Chance und fertigte ihn klar 3:0 ab. Alfonso Di Naro zeigte gegen Gerhard Volz einen starken Auftritt, war aber Hermann Schwenker an diesem Tag nicht gewachsen. Peter Mollekopf überzeugte kämpferisch, muss spielerisch aber noch etwas aufholen. Er konnte kein Match gewinnen. Christian Weber war an diesem Tag mit Glück überhäuft. Beim Spielstand von 7:7 lag er im entscheidenden Satz 10:4 in Hintertreffen und gewann noch knapp zu 10 gegen den enttäuschten Martin Roller und brachte uns in die besser Position. So konnten Becht/Weber das Schlussdoppel siegreich beenden und uns zwei Punkte und den dritten Tabellenplatz sichern.

Die Mannschaft ist gewachsen, denn auch ohne beide Punkte im Einzel von Patrick Becht, ist sie in der Lage ein Spiel für sich zu entscheiden
Archiv: 21.03.2009 TSV Wildbad - Herren I 5:9
Das erste Spiel, das die Herren I seit langem wieder komplett antreten konnten.
Überzeugend waren an diesem Tag „nur“ zwei Spieler; Alfonso DiNaro, Robin Kaiser und die Tatsache, dass man 2 Punkte aus Wildbad entführen konnte, umso erfreulicher war dann aber, dass unser langzeitverletzter Mannschaftkamerad Robin Kaiser sein erstes Rückrundenspiel bestritt Die Eingangsdoppel verliefen seit langen endlich einmal zu unserer Zufriedenheit, nur Klaus/Kaiser verloren unnötig gegen Leinenbach/Räuchle. Becht(1), Di Naro (2), Kaiser (2) und Weber (2) sorgten für die Erfolge der Unterreichenbacher in den Einzeln. Klaus hingegen sucht in den letzten Spielen etwas seine Form.
Archiv: 07.03.2009 Herren I - TTC Egenhausen 9:0
Die Nagoldtäler ließen gegen den Tabellenletzten aus Egenhausen nichts anbrennen und gewannen souverän mit 9:0. Trotz Verstärkungen zur Rückrunde waren die ersatzgeschwächten Gäste an diesem Tag letztlich chancenlos. Eine durchweg starke Mannschaftsleistung machte dieses Ergebnis möglich, auch nach den Doppeln sah man sich ungewohnter Weise in Führung.
Archiv: 28.02.2009 Herren I - MUTTV Bad Liebenzell III 9:7
In einem umkämpften Spiel behielten die Gastgeber knapp die Oberhand. Patrick Becht und Christian Weber setzten im Schlussdoppel im Entscheidungssatz den Siegpunkt. Sie hatten bereits das Eingangsdoppel für sich entschieden.
In den Einzeln hatten die Einheimischen ihre besten Akteure im zweiten Paarkreuz. Alfonso Di Naro und Christian Weber holten hier alle möglichen vier Einzelpunkte. Je ein Sieg für die TTG I gelang Patrick Becht, Benjamin Klaus und Florian Munde.
Die Unterreichenbacher müssen sich schon fragen warum es bei ganz passablen Einzelspielern nicht gelingt mehr als ein gutes Doppel zu stellen. Erfolgreich ist in der Regel Patrick Becht mit seinem Partner. Das ist zu wenig, wenn man an der Spitze mitspielen will.
Archiv: 14.02.2009 VFL Stammheim- Herren I 9:5
In Stammheim sah man sich einer schweren Aufgabe entgegen, zumal man noch auf Robin Kaiser verzichten musste. In den Doppeln konnte man wieder nur einen Punkt mitnehmen. Becht/DiNaro konnten hier für die TTG punkten, die immer besser ins Spiel kommen. Stark zeigte sich das vordere Paarkreuz um Patrick Becht und Benjamin Klaus, wobei Klaus gegen die Nummer eins der Kreisliga nur knapp verlor. Etwas glücklos agierte das mittlere und hintere Paarkreuz. Nur Alfonso Di Naro konnte einen Punkt zum 9:5 beisteuern. Die erste Herrenmannschaft der Unterreichenbacher kann im Moment nicht überzeugen.
Archiv: 31.01.2009 Herren I - TT Altburg I 5:9
Etwas überraschend verlor man gegen die an diesem Tag stark aufspielenden Altburger, die verdient 2 Punkte aus Unterreichenbach mitnehmen konnten. Sämtliche Spiele waren mit tollen Ballwechseln und einem hohen Niveau schön anzusehen. Becht/Di Naro gewannen das einzige Doppel, wobei Weber/Mollekopf nur knapp im Entscheidungssatz ihr Spiel abgeben mussten. Im vorderen Paarkreuz musste man sich die Punkte teilen, während man im mittleren nur einen Erfolg durch Alfonso Di Naro, bei zwei Niederlagen von Christian Weber, aufweisen konnte. Ersatzspieler Florian Munde gewann sein Spiel knapp gegen den Altburger Weber. Peter Mollekopf hat seine alte Form noch nicht wiedergefunden und musste zwei Niederlagen einstecken. Man verliert als Mannschaft und man gewinnt als Mannschaft. Selbst mit der Enttäuschung der Niederlage im Nacken, ist es selbstverständlich nach dem Spiel den Zusammenhalt zu stärken. Dies sollte man sich immer vor Augen halten.
Archiv: 24.01.2009 TV Calmbach III - Herren I 4:9
Selbst mit den jetzt neu umgestellten Doppeln, konnte man den gewünschten Erfolg nicht erreichen. Einziger Lichtblick war das zusammengewürfelte Ersatzdoppel um Benjamin Klaus und Markus Baumann. Nach einem 0:2 Rückstand, konnten sie mit kämpferischer Leistung das Spiel noch für sich entscheiden. Man sah sich aber bereits wieder 2:1 zurück. Im vorderen Paarkreuz erzielte man 3 der 4 Punkte, nur Klaus musste sein erstes Spiel abgeben. Er fand gegen das Aufschlagspiel von Arno Klittich kein Mittel, selbst Becht hatte seine Probleme. Das mittlere Paarkreuz um Alfonso DiNaro und Christian Weber blieb ungeschlagen. Di Naro punktete sehr sicher, wobei Weber als glücklicher Gewinner von der Platte ging. Markus Baumann spielte stark auf und sicherte sich mit guter Leistung im Einzel einen wichtigen Punkt, denn Peter Mollekopf konnte keine Akzente setzen. Das 4:9 war insofern schmeichelhaft, als dass Weber beim Stand von 3:8 nur knapp im Entscheidungssatz sein Spiel für die Nagoldtäler entscheiden konnte und Mollekopf bereits verloren hatte. Die Calmbacher hätten damit auf 6:8 heranziehen können.