BildBildBild


Saisonauswahl

Spieler der TTG


1. Herren: Landesliga Gruppe III

RangSaisonSpielklasse/TurnierBegegnungenSUNSpiele+/-Punkte
10. PlatzVorrunde 2014/2015Landesliga Gruppe III902741:79-382:16
10. PlatzRückrunde 2013/2014Landesliga Gruppe III225512137:172-3515:29
9. PlatzVorrunde 2013/2014Landesliga Gruppe III1131768:85-177:15
1. PlatzRückrunde 2012/2013Bezirksliga Gruppe VI181332154:97+5729:7
2. PlatzVorrunde 2012/2013Bezirksliga Gruppe VI953176:50+2613:5
6. PlatzRückrunde 2011/2012Bezirksliga Gruppe VI9648118:133-1516:20
10. PlatzVorrunde 2011/2012Bezirksliga Gruppe VI912647:75-284:14
1. PlatzRückrunde 2010/2011Herren Bezirksklasse181611156:59+9733:3
1. PlatzVorrunde 2010/2011Herren Bezirksklasse990081:21+6018:0
1. PlatzRückrunde 2009/2010Kreisliga Calw Herren181800162:29+13336:0
1. PlatzVorrunde 2009/2010Kreisliga Calw Herren990081:17+6418:0
1. PlatzVorrunde 2009/2010Kreispokal A Herren Calw550020:7+1310:0
4. PlatzRückrunde 2008/2009Kreisliga Calw Herren1070380:59+2114:6
2. PlatzVorrunde 2008/2009Kreisliga Calw Herren1062281:53+2814:6


Spielberichte Vorrunde 2019/2020 >Tabelle

Bericht 29.09.2019 SV Leonberg-Eltingen - TTG-Herren I 9:2

Im Sonntagsspiel der TTG'ler trat man gegen eine ebenfalls mit Ersatzpersonal spielende Mannschaft in Leonberg an. Für Patrick Becht und Markus Treiber sprangen für Unterreichenbach Benjamin Klaus und Florian Munde ein.

Dies machte auch die Umstellung der Doppel notwendig. Volz/Sawa blieben Doppel 3, während man als Doppel 1 Klaus/Munde stellte. Zumindest einen Punktgewinn konnten sich die TTG'ler Volz /Sawa sichern, nachdem sie im 5.Satz mit 17:15 ihre Gegner bezwangen. In den Einzeln lief es ebenfalls nicht rund. Zunehmende Nervosität  verhinderte immer wieder einen Sieg bei knappen Spielständen. Erfreulich waren die Leistungen der beiden Ersatzspieler, die zeitweise recht gut mithalten konnten. So sah man nach dem ersten Durchgang schnell einem Ergebnis von 1:8 Punkten entgegen.

Jens Seidel gelang es, nach 2:0 Führung, im fünften Satz erst wieder zurück in sein Spiel zu finden und gewann einen weiteren Zähler für Unterreichenbach. Auch das zweite Spiel von Gaa machte Hoffnung auf einen weiteren Punkt, nachdem er sich im 4.Satz mit 2:8 Rückstand auf 9:8 Vorsprung kämpfte. Leider blieb es letztendlich doch bei nur 2 Punkten für die Unterreichenbacher und bei einem Endstand von 2:9.

alle Berichte