BildBildBild


Saisonauswahl

Spieler der TTG


1. Damen: Landesklasse Gruppe VI

RangSaisonSpielklasse/TurnierBegegnungenSUNSpiele+/-Punkte
5. PlatzVorrunde 2014/2015Bezirksliga Gruppe VI833252:50+29:7
2. PlatzRückrunde 2013/2014Bezirksklasse Gruppe VI1080273:23+5016:4
2. PlatzVorrunde 2013/2014Bezirksklasse Gruppe VI540135:13+228:2
8. PlatzRückrunde 2012/2013Bezirksliga Damen Gruppe VI14001435:112-770:28
8. PlatzVorrunde 2012/2013Bezirksliga Damen Gruppe VI700717:56-390:14
7. PlatzVorrunde 2011/2012Bezirksliga Damen Gruppe VI60064:48-440:12
1. PlatzRückrunde 2010/2011Bezirksklasse Schwarzwald141310111:35+7627:1
1. PlatzVorrunde 2010/2011Bezirksklasse Schwarzwald770056:21+3514:0
7. PlatzRückrunde 2009/2010Bezirksklasse Schwarzwald18511270:122-5211:25
8. PlatzVorrunde 2009/2010Bezirksklasse Schwarzwald921635:61-265:13
10. PlatzRückrunde 2008/2009Bezirksklasse Schwarzwald901813:71-581:17
9. PlatzVorrunde 2008/2009Bezirksklasse Schwarzwald901819:71-521:17


Spielberichte Vorrunde 2018/2019 >Tabelle

Vorschau 24.11.2018 SSV Schönmünzach II - TTG-Damen

Gegen das Schlusslicht der Tabelle ist für die Damen sicherlich ein Sieg drin. Hier gilt es einen kühlen Kopf zu bewahren und die Gegner nicht zu unterschätzen. Gerade mit Celine Blum stellen die Damen aus Schönmünzach eine starke Gegnerin.

Bericht 03.11.2018 TTG-Damen - Tischtennis Schönbuch 8:1

Mit diesem Auftritt machten die Damen die Niederlage der vergangenen Woche wieder wett. Gegen Schönbuch waren sich die Damen anfangs noch unsicher, wie die Gegner auftreten würden, denn die Damen aus Schönbuch blieben als starke Gegnerinnen aus der Landesliga im Gedächtnis. Doch schnell merkte man, dass man die Oberhand an diesem Spieltag hatte.

Bis auf das Doppel van de Braak/Kreibich konnten die Unterreichenbacherinnen punkten. Zwei Spiele waren dabei im Entscheidungssatz: Elke van de Braak besiegte im 5. Satz die bisher ungeschlagene Spitzenspielerin Schmid und Lena Kreibich konnte nach einem 0:2 Rückstand gegen Wiesner-Honold das Spiel drehen und gewann. Brigitte Sommer und Gabriela Matela hatten gegen ihre Gegnerinnen keine Mühe und fegten sie in beiden Spielen 3:0 von der Platte.

Nach der Pleite von letzter Woche war das ein sehr schöner und verdienter Mannschaftserfolg, der aktuell zum 3. Tabellenplatz der Landesklasse geführt hat.

Vorschau 03.11.2018 TTG-Damen - Tischtennis Schönbuch

Bisher gelang Schönbuch noch kein Sieg und sie befinden sich auf einem der Abstiegsplätze. Vieles wird davon abhängen, in welcher Aufstellung die Gäste aus Schönbuch in Unterreichenbach aufschlagen.

Bericht 27.10.2018 TTG-Damen -Spvgg Aidlingen 3:8

Die TTG-Damen verloren am vergangenen Samstag unerwartet deutlich zu Hause gegen Aidlingen. Nach den Doppeln war die Ausgangslage mit einem 1:1 recht gut, dann jedoch lief die Einzelbegegnungen nicht rund für die Gastgeberinnen. Lediglich Lena Kreibich und Gabriela Matela gelang je ein Einzelerfolg gegen die Aidlingerin Kieß. Im vorderen Paarkreuz konnten weder Brigitte Sommer als auch Elke van de Braak punkten, sodass sich die Mannschaften mit einer 3:8 Niederlage trennten.

Es war vielleicht einer dieser Tage, an denen es einfach nicht lief. So fehlte es an einigen kritischen Stellen an Biss oder mangelte auch am kleinen notwendigen Glück. Nächste Woche können die Unterreichenbacherinnen diese deutliche Niederlage wieder wett machen, indem sie gerade an den kritischen Punkten ansetzen und ihr Bestmögliches geben.

Vorschau 27.10.2018 TTG-Damen I - Spvgg Aidlingen

Beflügelt von ihren vergangenen zwei Siegen gehen die TTG Damen nun gegen die Damen aus Aidlingen an die Platte. Gegen Aidlingen kann man mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung sicherlich einen weiteren Sieg holen. Da an diesem Tag alle Aktivenmannschaften und eine Jugendmannschaft ebenfalls ein Heimspiel haben, wird die Stimmung in der Halle mit kleinen Snacks sicherlich sehr gut sein.

Bericht 06.10.2018 TTG-Damen - TSV Höfingen 8:5

Die Begegnung mit den Damen aus Höfingen versprach schon im Vorfeld eine spannende Partie. Dabei begann der Spieltag für die Gastgeberinnen sehr vielversprechend. Nach den Erfolgen in beiden Doppeln und Brigitte Sommers Sieg gegen Gimbel im Einzel lagen die TTG-Damen 3:0 in Front.

Doch in den folgenden 5 Spielen gelang es nur Gabriela Matela für die Einheimischen einen deutlichen Punkt zu erzielen, sodass die Höfinger auf 4:4 ausglichen. Drei der vier verlorenen Spiele gewannen die Damen aus Höfingen im 5. Satz. Gabriela Matela und Lisa Eberle brachten ihre Mannschaft mit zwei weiteren Punkten wieder auf Siegeskurs, ehe die Spitzenspielerin der Gäste, Mörk, auch ihr drittes Einzel gegen Gabriela Matela gewann. Ein weiterer souveräner Punkt von Brigitte Sommer sicherte schon einmal das Unentschieden für die Unterreichenbacherinnen. Elke van de Braak setzte sich in ihrem letzten Einzel unter Druck, konnte aber letztendlich im 5. Satz den Siegespunkt für ihre Mannschaft holen.

 

Die TTG-Damen bedanken sich für die Unterstützung der Vereins- und Familienmitglieder und freuen sich schon auf ihr nächstes Match, um die Siegesserie fortführen zu können.

Vorschau 05.10.2018 TTG-Damen - TSV Höfingen

Nächsten Samstag empfangen die Unterreichenbacherinnen die Damen aus Höfingen in der Tannberghalle. Eine Prognose zu treffen ist schwierig, da die Begegnungen in der Vergangenheit immer sehr knapp ausfielen. Die Damen freuen sich auf die Unterstützung der anderen Vereinsmitglieder um in den knappen Spielen noch mehr Antrieb zu bekommen.

Bericht 29.09.2018 Spvgg Renningen - TTF-Damen 1:8

Gegen den Aufsteiger in die Landesklasse aus Renningen zeigten die TTG-Damen eine deutlich bessere Leistung. Da die Gastgeber ohne ihre Nummer 1 antraten, hatten die Unterreichenbacherinnen gleich ein gutes Gefühl. Mit den Teammitgliedern Lena Kreibich und Sabrina Beckenbauer als Unterstützung an ihrer Seite gingen die Gäste bereits mit einer 2:0 Führung aus den Doppeln. Elke van de Braak und Brigitte Sommer legten mit 2 weiteren Punkten nach, ehe Lisa Eberle in einem spannenden Spiel gegen Schweizer im 5. Satz nur knapp unterlag. Gabriela Matela blieb gegen Bienak-Amendt ohne Mühe und auch Brigitte Sommer konnte nach Startschwierigkeiten gegen Koch souverän punkten. Elke van de Braak spielte gegen die Penholder Spielerin Shao bis in den 5. Satz, ehe sie das Spiel für sich entscheiden konnte. Ähnlich erging es Gabriela Matela, die im 5. Satz in der Verlängerung dank der Unterstützung ihrer Mannschaft den Schlusspunkt zum 8:1 Erfolg der Nagoldtälerinnen setzte.

Sehr erfreulich war das Engagement aller Spielerinnen und die gegenseitige Unterstützung - so kann es weitergehen! 

Vorschau 29.09.2018 Spvgg Renningen - TTG-Damen

Auch ihr zweites Saisonspiel bestreiten die TTG-Damen gegen einen Aufsteiger. Nachdem in Renningen wieder mehr Spielerinnen der Stammmannschaft zur Verfügung stehen erhofft man sich ein besseres Ergebnis als in Birkenfeld.

Bericht 15.09.2018 TTC Birkenfeld - TTG Damen 8:5

In ihrem ersten Spiel der Saison 2018/2019 fuhren die Unterreichenbacher Damen zum Aufsteiger nach Birkenfeld. Mit der Aufstellung Brigitte Sommer, Lisa-Marie Eberle, Sonja Sawa und Sabrina Beckenbauer traten die TTG-Damen an. Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an Sonja Sawa, die sehr spontan für die verletzte Gaby Matela einsprang und dadurch ein Antreten in Birkenfeld ermöglichte.

 

In den Doppelbegegnungen hatten Sonja Sawa/ Sabrina Beckenbauer keine Chance gegen Lea Fingberg/ Anja Tischendorf. Das Doppel Brigitte Sommer/ Lisa-Marie Eberle lag zunächst mit zwei zu null Sätzen in Führung und musste dann im Entscheidungssatz um den Punkt kämpfen. Nach einem schlechten Satzbeginn gelang es den Unterreichenbacherinnen noch in einer konzentrierten Schlussphase das Spiel für sich zu entscheiden.

In den Einzelbegegnungen zeigte Brigitte Sommer starke Spiele und konnte drei Punkte für ihre Mannschaft sichern. Lisa-Marie Eberle gewann ebenfalls ihr Spiel gegen die Nummer zwei der Gastgeber. Sonja Sawa spielte nach einer langen Verletzungspause das erste Mal wieder in der Damenmannschaft. Trotz knapper Sätze konnte sie noch kein Spiel für sich entscheiden. Für Sabrina Beckenbauer ging es vor allem darum Spielerfahrungen zu sammeln und langsam in den Wettbewerb zu starten. Sie spielt erst seit wenigen Monaten Tischtennis und zeigte dafür eine super Leistung.

 

In zwei Wochen tritt die Damenmannschaft in Renningen zum nächsten Punktspiel an.

Vorschau 15.09.2018 TTC Birkenfeld - TTG Damen

Zum Saisonauftakt spielen die TTG Damen gegen die Aufsteiger in Birkenfeld. Bereits im Pokalspiel taten sich die Unterreichenbacherinnen schwer und gaben den Einzug ins Halbfinale her. Eines darf man sich sicher sein: das wird eine spannende Begegnung. Unter anderem wird auch Sabrina Beckenbauer am kommenden Samstag ihr Debüt geben. Wir wünschen ihr viel Spaß und Erfolg und heißen sie herzlich willkommen in der Damen Mannschaft!

Vorschau 10.09.2018 Saison 2018/2019 Damen

Saisonvorschau Damen 2018/2019

Nachdem die Damenmannschaft der TTG Unterreichenbach-Dennjächt die letzte Runde auf dem dritten Tablettenplatz beendet hat, wird nun gespannt auf den Beginn der neuen Saison geblickt.
Weitere Unterstützung erhält das Team durch einen Neuzugang des Vereins. Sabrina Beckenbauer wird die Damenmannschaft in der kommenden Runde bei einigen Spielen unterstützen können.
Die Gruppe der Damen, Landesklasse Gruppe 6, besteht aus acht Mannschaften. Die Veränderungen zur vergangenen Runde ergeben sich durch den Absteiger der oberen Spielklasse VfL Stammheim. Aus der Bezirksliga ist der TTC Birkenfeld aufgestiegen und wird der erste Gegner der TTG Damen sein.

Es wird einige spannende Spiele geben, in welchen die Unterreichenbacher Damen ihre Leistung voll abrufen müssen, um im Mittelfeld der Spielklasse mithalten zu können.