BildBildBild


Saisonauswahl

Spieler der TTG


1. Damen: Landesklasse Gruppe VI

RangSaisonSpielklasse/TurnierBegegnungenSUNSpiele+/-Punkte
5. PlatzVorrunde 2014/2015Bezirksliga Gruppe VI833252:50+29:7
2. PlatzRückrunde 2013/2014Bezirksklasse Gruppe VI1080273:23+5016:4
2. PlatzVorrunde 2013/2014Bezirksklasse Gruppe VI540135:13+228:2
8. PlatzRückrunde 2012/2013Bezirksliga Damen Gruppe VI14001435:112-770:28
8. PlatzVorrunde 2012/2013Bezirksliga Damen Gruppe VI700717:56-390:14
7. PlatzVorrunde 2011/2012Bezirksliga Damen Gruppe VI60064:48-440:12
1. PlatzRückrunde 2010/2011Bezirksklasse Schwarzwald141310111:35+7627:1
1. PlatzVorrunde 2010/2011Bezirksklasse Schwarzwald770056:21+3514:0
7. PlatzRückrunde 2009/2010Bezirksklasse Schwarzwald18511270:122-5211:25
8. PlatzVorrunde 2009/2010Bezirksklasse Schwarzwald921635:61-265:13
10. PlatzRückrunde 2008/2009Bezirksklasse Schwarzwald901813:71-581:17
9. PlatzVorrunde 2008/2009Bezirksklasse Schwarzwald901819:71-521:17


Spielberichte Rückrunde 2017/2018 >Tabelle

Bericht 10.02.2018 TSV Höfingen - TTG-Damen 8:5

Gegen Höfingen mussten die Unterreichenbacherinnen eine 5:8 Niederlage einstecken. Der Spielstand lässt schon ein knappes Spiel vermuten. Doch betrachtet man den Spielverlauf genauer wird deutlich, wie knapp die Unterreichenbacherinnen eigentlich verloren hatten. Insgesamt 7 Spiele wurden bis in den 5. Satz ausgespielt - und nur 2 davon konnten die Damen zu ihren Gunsten entscheiden.

Die Begegnung fing schon sehr frustrierend für die Gäste an. Die Doppel Kreibich/Eberle und Sommer/Matela lagen beide 2:0 in Sätzen zurück und erkämpften sich bis zum 2:2 noch eine Chance. Beide Doppel wurden im 5. Satz verloren.

Gabriela Matela und Lisa Eberle verloren ihre ersten Einzel ebenfalls im Entscheidungssatz. In der ersten Einzelrunde gelang es nur Brigitte Sommer einen Punkt für Unterreichenbach zu holen. So sahen sich die Damen mit einem 1:5 Rückstand konfrontiert, wobei sie 4 Punkte sehr knapp an die Höfinger Damen abgegeben hatten. Danach folgten 2 deutliche Siege für Unterreichenbach von Brigitte Sommer und Gabriela Matela, ehe für Lena Kreibich der nächste 5-Sätze-Krimi begann, erneut zu Gunsten von Höfingen. Nach dem deutlichen Punkt von Richter gegen Lisa Eberle gingen Brigitte Sommer und Lena Kreibich wieder über die volle Distanz und konnten endlich 2 Punkte bei einer Zitterpartie für die Unterreichenbacherinnen gewinnen. Den Schlusspunkt setzte die gegnerische Spielerin Priemer zum 8:5.

Durch die vielen verpassten Gelegenheiten gingen die Damen dieses mal leer aus. Mit etwas mehr Glück wäre ein Unentschieden oder sogar ein Sieg drin gewesen.

Bericht 03.02.2018 TTG-Damen I - TTC Mühringen II 8:2

Die Damen gingen mit einem guten Gefühl in dieses Spiel, da man bereits in der Vorrunde einen klaren Sieg gegen Mühringen erzielen konnte. Mit der Aufstellung Brigitte Sommer, Gabriela Matela, Elke van de Braak und Hanna van de Braak gingen die Unterreichenbacherinnen ins Rennen um die begehrten Punkte. Das Doppel Sommer/Matela gewann deutlich gegen Hertkorn/Sauter, während das Mutter-Tochter Gespann van de Braak gegen Kohler/Butenschön klar unterlegen war.

Den Ehrenpunkt für Mühringen in den Einzeln holte Michaela Kohler gegen Gabriela Matela. Kohler behielt dabei die Oberhand durch eine gute Ballplatzierung und sicheren Angriffsbällen. In allen weiteren Begegnungen präsentierten die Unterreichenbacherinnen ihre Dominanz und holten alle Punkte auf ihr Punktekonto. Es waren durchaus knappe Sätze dabei, die TTG-Damen konnten aber in jedem Fall zum Erfolg mit Nervenstärke durchspielen und sicherten so die wichtigen Punkte. Die Mannschaften trennten sich mit einem Punktestand von 8:2.

Vorschau 03.02.2018 TTG-Damen - TTC Mühringen II

Am kommenden Samstag empfangen die Damen den TTC Mühringen II. In der Vorrunde gelang den Unterreichenbacherinnen ein klarer Sieg. An diesem Ergebnis gilt es sich zu orientieren und die nächsten Punkte zu sichern.

Bericht 27.01.2018 TV Oberhaugstett - TTG-Damen 0:8

Mit dem ersten Rückrundenspiel der Saison 2017/2018 gelang den Damen der TTG ein sehr erfolgreicher Start. Im Auswärtsspiel gegen die befreundeten Damen aus Oberhaugstett rechneten sich die Nagoldtälerinnen hohe Gewinnchancen aus, da sie bereits in der Vorrunde einen deutlichen Sieg errungen hatten.

Brigitte Sommer, Gaby Matela, Elke van de Braak und Lena Kreibich waren sehr überlegen und ließen den Oberhaugstettern keine Chance. In den Doppelbegegnungen hatten Sommer/Matela zunächst etwas Schwierigkeiten, konnten in einem nervenstarken Spiel im Entscheidungssatz letztendlich den wichtigen Punkt für ihre Mannschaft sichern. Van de Braak/Kreibich steigerten sich von Satz zu Satz und sicherten ebenfalls einen Zähler gegen das hintere Paarkreuz der Gastgeber.

In dem ersten Durchlauf der Einzelbegegnungen entschied jede Spielerin der TTG ihr Spiel für sich, womit der Zwischenstand bereits bei 6:0 lag. Brigitte Sommer gelang durch ihre starke Spielweise ein weiterer Sieg gegen die Nummer eins der Oberhaugstetter. Gaby Matela holte schließlich, in einem spannenden Spiel, im fünften Satz den Siegespunkt und sicherte somit den 8:0 – Erfolg der TTG Damen.

 

Vorschau 27.01.2018 TV Oberhaugstett - TTG-Damen I

Zum Rückrundenauftakt fahren die Damen I nach Oberhaugstett. Die Damen freuen sich auf die Begegnung, die immer sehr fair und freundlich abläuft. Da die Herren 3 zeitgleich in Oberhaugstett spielen, lässt sich eine tolle Stimmung in der Halle vermuten. Ein Erfolg gegen die auf dem Abstiegsplatz befindlichen Damen aus Oberhaugstett ist sehr wahrscheinlich.