BildBildBild


Saisonauswahl

Spieler der TTG


1. Jungen: Bezirksklasse Nord VR

RangSaisonSpielklasse/TurnierBegegnungenSUNSpiele+/-Punkte
2. PlatzVorrunde 2011/2012Kreisliga Nord641129:22+79:3
6. PlatzRückrunde 2010/2011Kreisliga Nord713330:37-75:9
6. PlatzVorrunde 2010/2011Bezirksklasse830533:38-56:10
1. PlatzRückrunde 2009/2010Kreisliga Nord Jungen880048:8+4016:0
1. PlatzVorrunde 2009/2010Kreisklasse A Nord Jungen660036:6+3012:0
1. PlatzRückrunde 2008/2009Kreisklasse D Nord Jungen770042:7+3514:0
4. PlatzVorrunde 2008/2009Kreisklasse D Nord Jungen512221:26-54:6


Spielberichte Vorrunde 2019/2020 >Tabelle

Bericht 07.12.2019 TTG Jungen I - TSV Hirsau 6:3

Den Jungen I gelang in dieser Vorrunde der Direktaufstieg in die Bezirksliga, nachdem sie in der letzten Rückrunde bereits in die Bezirksklasse aufgestiegen waren. Das ist einer fast tadellosen Vorrunde zu verdanken, in denen die TTG Jungen fieberhaft trainierten und in den Spielen einen großen Kampfgeist und Mannschaftszusammenhalt entwickelten. Zu ihrem letzten Spiel gegen den TSV Hirsau traten sie mit zweifachem Ersatz an, sodass Mario Köpcke, Pascal Haisch, Tom Riexinger und Lukas Aechtler im unterreichenbacher Trikot an den Tisch gingen. Die gegnerische Spitze Rouven Banschbach war an diesem Tag nicht zu schlagen. Bis auf ein Einzel von Lukas Aechtler hatten die Unterreichenbacher den TSV Hirsau in festem Griff und sammelten die letztem wichtigen Punkte für den Aufstieg mit einem 6:3 Sieg. In der Rückrunde werden die Jungen I in ihrer neuen Spielklasse nun weiter gefordert und können weiterhin ihre Fortschritte unter Beweis stellen.

Bericht 30.11.2019 TV Calmbach II - TTG-Jungen I 1:6

Bericht folgt.

Vorschau 07.12.2019 TTG-Jungen I - TSV Hirsau

Nach Minuspunkten ist die erste Jungenmannschaft momentan das beste Team in der Bezirksklasse Nord. Mit einem Sieg gegen den TSV Hirsau könnten die Unterreichenbacher den Aufstieg in die Bezirksliga Schwarzwald erreichen. Eine neue Herausforderung, die für die Leistungsentwicklung der Jungs sicherlich interessant wäre. Daher gilt es nun, im letzten Punktspiel eine konzentrierte Leistung abzurufen und die Nerven zu bewahren.

Bericht 23.11.2019 TV Oberhaugstett - TTG-Jungen I 1:6

Die 1.Jugendmannschaft musste am 23.11.2019 zum Auswärtsspiel nach Oberhaugstett. Da die Gastgeber in der laufenden Hinrunde noch ungeschlagen waren, wusste man im Lager der TTG um die Schwere der Aufgabe. Die Unterreichenbacher konnten dabei auf ihre beste Formation zurückgreifen. Namentlich waren die Brüder Mario und Moritz Köpcke sowie Tim Konanz und Pascal Haisch im Einsatz.

Gleich zu Beginn legte die TTG-Truppe einen Start nach Maß hin. Die Doppelpaarung Konanz / Haisch hatten wenig Mühe mit ihren Gegnern und siegte mit 3:1 Sätzen. Am Nebentisch zeigte das Doppel Köpcke / Köpcke großen Kampfgeist und konnte ihre Gegner aus Oberhaugstett mit 11:9 im Entscheidungssatz niederringen. Mit einer 2:0 Führung im Rücken konnten die Jungs nun frei aufspielen. Anschließend zeigten sowohl Mario als auch Moritz Köpcke starke Leistungen in ihren Einzeln und konnten den Vorsprung auf 4:0 ausbauen. Im hinteren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Pascal Haisch kam in seinem Einzel zuerst nicht richtig ins Spiel. Er konnte sich nach verlorenem erstem Satz jedoch steigern und seinen Gegner Roller mit 3:1 in Schach halten. Im letzten Einzel des ersten Einzeldurchgangs hatte Tim Konanz einen schweren Stand. Leider kam er mit der unangenehmen Spielweise seines Gegners nicht zurecht und musste nach drei Sätzen gratulieren. Anschließend zeigte Mario Köpcke wieder eine starke Vorstellung. Gegen den stark aufspielenden Oberhaugstetter Ezel konnte er sein Spiel sehr variabel und sicher gestalten. Mit 3:0 Sätzen konnte er sich letztlich sicher durchsetzen und den verdienten Sieg unter Dach und Fach bringen.

Bericht 08.11.2019 SV Gültlingen - TTG-Jungen I 0:6

Ohne Satzverlust holten sich Mario Köpcke, Moritz Köpcke, Tim Konanz und Pascal Haisch die Punkte in Gültlingen.Die Nagoldtäler boten dabei eine konzentrierte Leistung.

Bericht 05.11.2019 TTG-Jungen I - TTF Althengstett II 6:1

Am Dienstagabend am 06.11.2019 fand das Spiel der ersten Jungenmannschaft gegen den TV Althengstett II statt. In der Aufstellung Mario Köpcke, Moritz Köpcke, Tim Konanz und Pascal Haisch empfing die TTG die Gäste, die sich im Tabellenmittelfeld befinden.

Sowohl das Doppel Köpcke/Köpcke als auch Konanz/Haisch ließen nichts anbrennen und gewannen jeweils nach drei Sätzen. In der ersten Runde der Einzelbegegnungen spielten Mario Köpcke und Moritz Köpcke gegen das vordere Paarkreuz der Gäste bis in den fünften Satz. Mario Köpcke musste schließlich Julian Keppler den Punkt überlassen, wohingegen Moritz Köpcke gegen Adrian Möllmann den nächsten Punkt sichern konnte. Tim Konanz und Pascal Haisch hatten keine große Mühe gegen die Althengstetter und gewannen ihre Spiele deutlich. Mario Köpcke spielte erneut über fünf Sätze und konnte in einem spannenden Match den wichtigen Siegpunkt für seine Mannschaft sichern.

Die erste Jungenmannschaft trat mit einer geschlossenen und überzeugenden Mannschaftsleistung auf und hat zurecht mit 6:1 gewonnen.

Bericht 02.11.2019 TTC Birkenfeld II - TTG-Jungen I 6:2

In die Kategorie „nicht notwendig“ muss man die Niederlage der ersten Jungenmannschaft in Birkenfeld einordnen. Die Unterreichenbacher konnten in 3 Spielen eine 2:0 Satzführung nicht ins Ziel bringen und verloren die Partien im fünften Satz.

Bereits die beiden Eingangsdoppel von Mario und Moritz Köpcke, sowie das von Pascal Haisch und Lukas Aechtler wurden im fünften Satz entschieden. Dabei konnten die Köpcke Brüder einen knappen Sieg verbuchen, während das zweite Doppel der Unterreichenbacher die Überlegenheit der Gegner zum Schluss anerkennen musste. Eine Punkteteilung gab es ebenfalls in den beiden folgenden Einzeln. Mario Köpcke hatte mit seinem Gegner Meiko Eberle keine Probleme, während Moritz Köpcke seinem Kontrahenten Lasse Imhof nach fünf Sätzen gratulieren musste. Dabei sollte es an diesem Tag allerdings bleiben, die vier TTGler wehrten sich in den folgenden Spielen, außer den Satzgewinnen von Lukas Aechtler, Pascal Haisch und abermals Moritz Köpcke sollte aber nichts Zählbares rausspringen.

Am Ende mussten die Jungs eine etwas zu hoch ausgefallene 2:6 Niederlage hinnehmen, die mit etwas mehr Konsequenz durchaus zu vermeiden gewesen wäre.

Vorschau 02.11.2019 TTC Birkenfeld II - TTG Jungen I

Sollten die Jungen I wieder so konzentriert an den Tisch gehen wie im vergangenen Spiel, werden sie wieder Punkte sammeln können. Die Birkenfelder positionieren sich aktuell im unteren Tabellenviertel, also ist es ein durchaus schlagbarer Gegner.

Bericht 26.10.2019 TTG-Jungen I - TTC Ottenbronn II 6:0

Schon beim Einspielen war Betreuerin Gabriela Hegel klar, dass heute ein Sieg für ihre Schützlinge drin sein könnte. Doch dass dieser dann so deutlich ausging, ist der kämpferischen Leistung der Jungen I zu verdanken. Für Tim Konanz sprang in dieser Begegnung Tom Riexinger ein.

Das Doppel der Brüder Köpcke dominierte ihre Gegner in 3 Sätzen. Haisch/Riexinger taten sich da zwar etwas schwerer, jedoch konnten sie mit Selbstvertrauen nach einem verlorenen Satz den zweiten Punkt für ihre Mannschaft holen. Mario Köpcke holte sicher den nächsten Punkt, während sein Bruder Moritz Köpcke gegen die gegnerische Nummer 1 anfangs Schwierigkeiten hatte. Doch von Satz zu Satz steigerte er seine Leistung und seinen Mut. Dieser Mut wurde mit einem 3:0 Sieg belohnt. Nachdem Pascal Haisch problemlos zum 5:0 ausbaute, musste Ersatzmann Tom Riexinger ran. Der zeigte sich kämpferisch und mit guten Nerven, so dass er im vierten Satz in der Verlängerung sich noch einmal traute und mit einem schönen Topspin das Spiel beendete.

Auf diesen deutlichen Heimsieg können sie Jungs sicherlich stolz auf sich sein. Auch die Betreuerin ist mit der Leistung sehr zufrieden und konnte wieder Fortschritte erkennen.

Bericht 19.10.2019 TTG-Jungen I - VfL Stammheim III 5:5

Am Samstag den 19.10 trafen die TTG Jungs in ihrem ersten Bezirksklassenspiel auf die dritte Mannschaft des VfL Stammheim. In den Doppeln trennten sich die Teams mit einem Unentschieden.

Für die Unterreichenbacher waren Pascal Haisch/Tim Konanz erfolgreich. Auch in den nachfolgenden Einzeln nahm die Partie einen ausgeglichenen Verlauf. Mario Köpke war für die Gastgeber erfolgreich, während Moritz Köpke seinem Gegner zum Sieg gratulieren musste. Danach behielt Tim Konanz im TTG-Trikot die Nerven und entschied ein spannendes Spiel mit 3:1 Sätzen für sich. Postwendend gelang aber Kalle Krauth für Stammheim der Ausgleich. Auch die weiteren Einzelspiele waren wieder sehr spannend. Mario Köpcke tat sich in den ersten beiden Sätzen schwer, behielt aber gegen Elia Waidelich aus Stammheim die Oberhand. Moritz Köpcke hatte an diesem Tag kein Glück. Die ersten beiden Sätze verlor er in der Verlängerung, und den dritten Satz dann deutlich an den Stammheimer Toivo Hurst. In seinem zweiten Einzel verlor Tim Konanz 1:3 gegen Kalle Krauth. Vor dem letzten Einzel führte damit Stammheim mit 5:4. TTG-Spieler Pascal Haisch rettete mit einem 3:1 Sieg, in kämpferisch überzeugender Manier, das Unentschieden und verhinderte so einen Fehlstart seines Teams in die neue Saison.

Die erste Jungenmannschaft der TTG Unterreichenbach-Dennjächt blickt als Aufsteiger zuversichtlich auf die nächsten Spiele.

Bericht 24.09.2019 TTF Althengstett II - TTG-Jungen I Pokal 4:3

Zum ersten Pokalspiel der Saison traten für die Jungen I aufgrund von personellen Engpässen neben Mario Köpcke und Pascal Haisch auch Lukas Aechtler aus der zweiten Mannschaft an. An dem Spitzenspieler Adrian Möllmann der TTF Althengstett II konnten weder Pascal Haisch noch Mario Köpcke vorbei. Beiden gelang nur ein Satzgewinn. Mario Köpcke dominierte dagegen gegen Jack Unglaube und holte den ersten deutlichen Punkt für seine Mannschaft. Lukas Aechtler schloss auf und konnte in einem sehr wechselhaften Spiel im 5. Satz siegen. Das Doppel von Haisch/Aechtler verlief etwas unkoordiniert, sodass die Gegner mit einem glatten 3:0 aufholen konnten. den letzten Punkt holte Pascal Haisch gegen Mika Unglaube, nachdem er durch viele Patzer und durch ein unkonzentriertes Spiel zu Beginn gerade nochmal die Kurve kriegte. Lukas Aechtler konnte im Entscheidungsspiel bei einem Zwischenstand von 3:3 seine Nerven nicht im Griff behalten und wirkte blockiert. Somit gewann sein Gegner verdient das letzte Spiel und die Jungen I scheiden somit aus der Pokalrunde aus.

Mit etwas mehr Konzentration an den entscheidenen Stellen hätte diese Begegnung auch gedreht werden können. Die Jungen I zeigten mit dem knappen Ergebnis, dass sie durchaus konkurrenzfähig waren.

Vorschau 19.10.2019 TTG-Jungen I - VfL Stammheim III

Am 19.10. kommt es zu dem ersten Saisonspiel der Unterreichenbacher Jungen I. Zu Gast wird der VFL Stammheim III sein. Diese Begegnung dient als erste Standortbestimmung, und wird zeigen, wie man sich nach einer sehr langen Saisonpause in der neuen Liga zurecht finden wird. Die Jungen I der TTG sind fleißig im Training und werden versuchen, mit einem Heimsieg in die neue Saison zu starten. Spielbeginn ist um 12:00 Uhr in der Tannberghalle. Die Jungen würden sich über Zuschauer und Unterstützung freuen.

Vorschau 24.09.2019 TTF Althengstett II - TTG-Jungen I -Pokal-

Die Jungen 1 dürfen noch vor ihrem ersten Saisonspiel im Pokal zu Gast bei der TTF Althengstett 2 ran. Gegen den Liga Konkurrenten wird versucht , in die nächste Runde einzuziehen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung ist das im Bereich des Möglichen. Gespielt wird am Dienstag den 24.9.19 um 18 Uhr in Althengstett.

Bericht 24.08.2019 Vorschau Jungen I für die Spielrunde 2019/2020 :

Nachdem die Jungen I in der vergangenen Runde den Aufstieg in die Bezirksklasse Nord geschafft haben, dürfen sich die TTG Jungen in ein neues Abenteuer stürzen. In der Aufstellung Mario Köpcke, Moritz Köpcke, Tim Konanz und Pascal Haisch werden sie versuchen, mit ihrem Trainingsfleiß die nötigen Punkte einzufahren um das Ziel „Klassenerhalt“ zu meistern. Die Jungen werden am 21.09.2019 in die Runde mit einem Auswärtsspiel in Oberhaugstett starten, danach folgt am 19.10.2019 die Heimpremiere.