BildBildBild


Saisonauswahl

Spieler der TTG


2. Herren: Kreisliga A Nord

RangSaisonSpielklasse/TurnierBegegnungenSUNSpiele+/-Punkte
6. PlatzRückrunde 2014/2015Kreisliga Calw Herren18729106:128-2216:20
8. PlatzVorrunde 2014/2015Kreisliga Calw Herren931552:66-147:11
7. PlatzRückrunde 2013/2014Kreisliga Calw Herren18747139:134+518:18
5.PlatzVorrunde 2013/2014Kreisliga Calw Herren942372:66+610:8
1. PlatzRückrunde 2012/2013Kreisklasse A Calw Herren181611158:60+9833:3
1.PlatzVorrunde 2012/2013Kreisklasse A Calw Herren990081:27+5418:0
3.PlatzRückrunde 2011/2012Kreisklasse A Calw Herren181026135:101+3422:14
5.PlatzVorrunde 2011/2012Kreisklasse A Calw Herren931558:64-67:11
8. PlatzRückrunde 2010/2011Kreisklasse A Calw Herren185112103:131-2811:25
8. PlatzVorrunde 2010/2011Kreisklasse A Calw Herren921652:62-225:13
3. PlatzRückrunde 2009/2010Kreisklasse B Calw Herren181404143:82+6128:8
3. PlatzVorrunde 2009/2010Kreisklasse B Calw Herren970269:47+2214:4
1. PlatzVorrunde 2009/2010Bezirkspokal B Herren Calw550020:7+1310:0
9. PlatzRückrunde 2008/2009Kreisklasse A Calw Herren921639:71-325:13
7. PlatzVorrunde 2008/2009Kreisklasse A Calw Herren923455:66-117:11


Spielberichte Vorrunde 2020/2021 >Tabelle

Bericht 24.10.2020 TSV Wildbad I - TTG-Herren II 7:5

In der ersten Begegnung ohne Doppel nach der coronabedingten Änderung des Spielmodus unterlagen die Unterreichenbacher Herren II in Bad Wildbad knapp mit 7:5. Dabei hatten die Hausherren das spielerische Übergewicht mit drei Erfolgen im mittleren Paarkreuz, während "vorne" und "hinten" die Punkte geteilt wurden. "Mann des Tages" aus TTG-Sicht wäre dabei um ein Haar Johannes Baumeister geworden, denn neben seinem Erfolg über Henrik Hofsäss unterlag er Ulrich Bracht erst im fünften Satz mit 11:9, 7:11, 11:7, 15:17 und 11:9. So mussten Denis Hofsäß, Fabian Kroker, Manuel Blessing, Patrick Ganai, Johannes Baumeister und Klaus Nutz (der für den verletzten Maximilian Schneider eingesprungen war) die Heimfahrt mit leeren Händen antreten.

Bericht 10.10.2020 TTG-Herren II - MUTTV Bad Liebenzell I 9:6

Auszug aus dem Bericht des Schwarzwälder Boten vom 11.10.2020 (Link: https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.tischtennis-erste-niederlage-fuer-neuling-oberhaugstett.d89a3bbc-760b-4ce7-9cf4-b93b775acb0e.html):

 

In einem Lokalderby behielt die "Zweite" der TTG Unterreichenbach/Dennjächt über den MUTTV Bad Liebenzell mit 9:6 die Oberhand. Dabei stellten die Gastgeber mit dem Gewinn zweier Doppel früh die Weichen zum Sieg, ehe Denis Hofsäß (2), Markus Schlipf, Patrick Ganai (2), Fabian Kroker und Johannes Baumeister in den anschließenden Einzeln das entscheidende Übergewicht schafften. Für den MUTTV waren neben dem Doppel Stahl/Neubarth nur Andreas Stahl, Dennis Neubarth (2), Dieter Raußmüller und Tanja Hölzle erfolgreich.

Bericht 03.10.2020 TTG-Herren II - SF Gechingen 9:4

Zum zweiten Spiel der zweiten Herrenmannschaft der TTG wurden die Gäste aus Gechingen empfangen. Nach dem misslungenen Saisonstart war es dieses Mal das Ziel, einen Sieg einzufahren.

Das Spiel startete dementsprechend auch hervorragend für die TTG, da Kroker/Schneider, Hofsäß/Blessing und Ganai/Baumeister alle Doppel gewinnen konnten und das Spiel mit einer 3:0-Führung startete.

Im vorderen Paarkreuz gab es dann einen Punkteaustausch. Hofsäß verlor in drei Sätzen gegen einen stark aufspielenden Gegner und Kroker gewann knapp mit 3:2 Sätzen. Auch im weiteren Verlauf wurden die Punkte geteilt. Schneider konnte seinen Gegner mit 3:1 bezwingen, während Blessing sich mit 2:3 knapp geschlagen geben musste. Und auch im hinteren Paarkreuz änderte sich nichts. Ganai musste sich seinen Gegner in drei Sätzen geschlagen geben, während Baumeister sein Spiel im Entscheidungssatz gewinnen konnte. Somit stand es zur Halbzeit 6:3 für die TTG.

Im weiteren Verlauf verlor Hofsäß auch sein zweites Einzel und Kroker konnte für den Punkteausgleich im vorderen Paarkreuz sorgen. Nun fehlten noch zwei Punkte für den Sieg. In den nächsten beiden hart umkämpften Spielen konnten sich Blessing und Schneider durchsetzen und somit die Schlusspunkte zum 9:4 Sieg für die TTG setzen.

Bericht 19.09.2020 TTG-Herren II - Vfl Stammheim 5:9

Zum Saisonauftakt am 19.09.2020 empfing die zweite Herrenmannschaft der TTG die Gäste aus Stammheim.

Der Start des Spiels verlief etwas ungünstig für die Seite der TTG. Kroker/Schneider sowie Ganai/Baumeister mussten ihre Spiele im 5. Satz an den Gegner abgeben. Schlipf/Hofsäß konnten dafür einen sicheren Punkt für die Unterreichenbacher verbuchen.

Beim Start in die Einzelbegegnungen trennte sich das vordere Paarkreuz ausgeglichen. Hofsäß gewann souverän in drei Sätzen, während Kroker sich nach wiederum fünf Sätzen geschlagen geben musste. Im mittleren Paarkreuz verloren die Herren II den Anschluss, da sich Schlipf und Schneider geschlagen geben mussten. Im hinteren Paarkreuz gab es dann wieder eine Punkteteilung. Ganai konnte sich mit 3:1 Sätzen durchsetzen, während Baumeister sich mit 1:3 geschlagen geben musste. Somit stand es zur Halbzeit 3:6 aus der Sicht der TTG. Im weiteren Verlauf wurden im vorderen Paarkreuz die Punkte wieder geteilt. Hofsäß musste sich nach vier Sätzen geschlagen geben und Kroker konnte in vier Sätzen einen Punkt holen. Im mittleren Paarkreuz gab es dann in zwei hart umkämpften Spielen wieder eine Punkteteilung. Schlipf konnte knapp im fünften Satz den Sieg holen, während Schneider knapp im fünften das Spiel abgeben musste. Schlusspunkt war das nächste Einzel von Ganai, welches er mit 0:3 abgeben musste.

Somit musste die TTG sich gegen Stammheim mit 5:9 geschlagen geben.

Vorschau 19.09.2020 TTG-Herren II - VfL Stammheim II

Start der Unterreichenbacher Herren II in die neue Saison 2020/2021 in der Kreisliga A Nord.
Es ist das erste Spiel des TTG-Teams nach dem Corona-bedingten Abbruch der letzten Runde am 13.03.2020.
Die Begegnung findet in der Unterreichenbacher Tannberghalle statt.