BildBildBild


Saisonauswahl

Spieler der TTG


2. Herren: Kreisliga A Nord

RangSaisonSpielklasse/TurnierBegegnungenSUNSpiele+/-Punkte
6. PlatzRückrunde 2014/2015Kreisliga Calw Herren18729106:128-2216:20
8. PlatzVorrunde 2014/2015Kreisliga Calw Herren931552:66-147:11
7. PlatzRückrunde 2013/2014Kreisliga Calw Herren18747139:134+518:18
5.PlatzVorrunde 2013/2014Kreisliga Calw Herren942372:66+610:8
1. PlatzRückrunde 2012/2013Kreisklasse A Calw Herren181611158:60+9833:3
1.PlatzVorrunde 2012/2013Kreisklasse A Calw Herren990081:27+5418:0
3.PlatzRückrunde 2011/2012Kreisklasse A Calw Herren181026135:101+3422:14
5.PlatzVorrunde 2011/2012Kreisklasse A Calw Herren931558:64-67:11
8. PlatzRückrunde 2010/2011Kreisklasse A Calw Herren185112103:131-2811:25
8. PlatzVorrunde 2010/2011Kreisklasse A Calw Herren921652:62-225:13
3. PlatzRückrunde 2009/2010Kreisklasse B Calw Herren181404143:82+6128:8
3. PlatzVorrunde 2009/2010Kreisklasse B Calw Herren970269:47+2214:4
1. PlatzVorrunde 2009/2010Bezirkspokal B Herren Calw550020:7+1310:0
9. PlatzRückrunde 2008/2009Kreisklasse A Calw Herren921639:71-325:13
7. PlatzVorrunde 2008/2009Kreisklasse A Calw Herren923455:66-117:11


Spielberichte Rückrunde 2018/2019 >Tabelle

Bericht 04.05.2019 Aufstiegs-Relegation: TT-Altburg II - TTG-Herren II 9:2

Am 04.05.19 hatte die zweite Herrenmannschaft die Chance in die Bezirksklasse Nord aufzusteigen. Das Relegationsspiel fand in Neubulach statt, Gegner war das Team TT Altburg II, der Achte der Bezirksklasse Nord.

Schon vor dem Spiel war klar, dass nur eine geringe Chance bestand, der spielstarken Mannschaft aus Altburg den Sieg streitig zu machen. So kam es wie es kommen musste, die zweite TTG-Herrenmannschaft verlor die Partie deutlich mit 9:2 Punkten. Auf Unterreichenbacher Seite konnte lediglich die Doppelpaarung Markus Schlipf/Klaus Nutz, die eine gute Leistung bot und deutlich gewann, und Mannschaftsführer Fabian Kroker im Einzel nach starkem Spiel die Ehrenpunkte holen. In den restlichen Begegnungen wurde das spielerische Übergewicht der Altburger deutlich, und sie gewannen verdient die Relegationsbegegnung.

Die zweite Herrenmannschaft der TTG spielt damit in der neuen Saison weiterhin in der Kreisliga A Nord.

 

Über den nachfolgenden Link >> https://www.ttbezirk-schwarzwald.de/relegation-2019.html << kann auf den Gesamtbericht des Tischtennisbezirks Schwarzwald zur Relegation 2019 verzweigt werden.

 

Saisonfazit

In der Spielzeit 2018/2019 trat die zweite Herrenmannschaft der TTG in der Kreisliga A an. Die Mannschaft um Mannschaftsführer Fabian Kroker belegte einen guten dritten Tabellenplatz. Die Mannschaft konnte sich immer Hoffnungen auf den Aufstieg machen, aber letztendlich muss man mit dem Erreichten zufrieden sein. Leider konnte das Team nie in Bestbesetzung antreten und musste immer wieder auf Spieler der dritten Herrenmannschaft zurückgreifen. Ein großer Dank an dieser Stelle an die Ersatzspieler, die immer vollem Einsatz boten und damit eine Verstärkung waren.

Wichtig für die neue Saison wird sein, Kontinuität in die Mannschaft zu bringen. Die Mannschaft sollte versuchen möglichst immer mit den gleichen Spielern aufzulaufen um eine eingespielte Einheit zu bilden und dabei den Teamgeist zu stärken. Auch sollte durch regelmäßiges Training die spielerischen Leistungen verbessert werden.

Vorschau 04.05.2019 Aufstiegs-Relegation für TTG-Herren II

Am Samstag den 04.05.19 haben die Spieler der zweiten TTG-Herrenmannschaft in der Neubulacher Halle des TV Oberhaugstett ihr Relegationsspiel um den Aufstieg in die Bezirksklasse Nord. Der Gegner wird die Zweitvertretung des TV Altburg sein. Die Altburger stellen eine spielstarke Mannschaft, und es wird schwer sein gegen diesen Gegner zu bestehen. Das Team um Mannschaftsführer Fabian Kroker muß an diesem Tag sein ganzes Können und allen Kampfgeist aufbieten - vielleicht gelingt ja dann die Überraschung. Das Match beginnt um 17:30 Uhr. Über Unterstützer würden sich die Spieler sehr freuen.

Bericht 13.04.2019 TV Calmbach IV - TTG-Herren II 5:9

Zu ihrem letzten Verbandsspiel dieser Saison in der Kreisliga A musste die zweite Herrenmannschaft der TTG am vergangenen Samstag beim TV Calmbach IV antreten. Die Ausgangssituation war klar, nur bei einem Sieg konnte man den dritten Tabellenplatz verteidigen, der zum Relegationsspiel gegen den achten der Bezirksklasse Nord berechtigt. Mit einer konzentrierten und kämpferischen Leistung konnten die Spieler um Mannschaftsführer Fabian Kroker nach drei Stunden Spielzeit einen verdienten 9:5 Erfolg feiern.

Zu Beginn des Spiels taten sich die TTG-Akteure schwer, nach den Eingangsdoppeln lag man mit 1:2 im Rückstand. Lediglich die Paarung Kroker/Schneider konnte ihre Partie deutlich in drei Sätzen gewinnen. Ganz/Ganai und Schlipf/Nutz mussten ihren Gegnern nach vier bzw. fünf Sätzen zum Sieg gratulieren. In den folgenden Begegnungen des vorderen Paarkreuzes trennte mach sich 1:1. Clemens Ganz konnte sich in vier Sätzen gegen die Nummer 1 der Gastgeber durchsetzen. Fabian Kroker musste sich nach fünf hart umkämpften Sätzen, seinem an diesem Abend stark aufspielenden Gegner, Eberhard Müller, geschlagen geben. Im mittleren Paarkreuz trennte man sich ebenfalls 1:1. Markus Schlipf lieferte einen großen Kampf und konnte sich nach fünf Sätzen durchsetzen. Bei Patrick Ganai lief es dagegen gar nicht, er musste sich glatt in drei Sätzen geschlagen geben. In den anschließenden Begegnungen des hinteren Paarkreuzes war die Überlegenheit der TTG-Akteure deutlich. Sowohl Maximilian Schneider als auch Ersatzspieler Klaus Nutz hatten wenig Mühe, sie gewannen ihre Spiele jeweils deutlich in drei Sätzen. Somit lagen die Spieler der TTG zur Halbzeit knapp mit 5:4 in Front.

Auch die zweiten Begegnungen des vorderen Paarkreuzes verliefen ausgeglichen. Fabian Kroker hatte wenig Mühe bei seinem 4-Satz Erfolg. Die Nummer zwei der Calmbacher Müller war an diesem Abend einfach nicht zu bezwingen, er gewann auch in vier umkämpften Sätzen gegen Clemens Ganz. Die Weichen auf Sieg stellte dann das mittlere Paarkreuz. Patrick Ganai gewann sicher in vier Sätzen. Der vorbildlich kämpfende Markus Schlipf siegte auch in seiner zweiten Begegnung - diesmal in fünf Sätzen. Nachdem Maximilian Schneider auch seine zweite Partie des hinteren Paarkreuzes deutlich gewann, war der 9:5 Erfolg unter Dach und Fach gebracht.

Mit diesem Erfolg haben die Unterreichenbach die Chance am Samstag den 04.05.19 in einem Relegationsspiel gegen den Tabellenachten der Bezirksklasse Nord um den Aufstieg zu spielen.

Vorschau 13.04.2019 TV Calmbach IV - TTG-Herren II

Das letzte Rundenspiel der Saison 2018-2019 steht für das TTG-Herren II-Team am kommenden Samstag an, und noch hat es die Mannschaft selbst in der Hand, an der Aufstiegsrelegation zur Bezirksklasse Nord teilnehmen zu können. Die Unterreichenbacher liegen - nach drei Unentschieden in Serie - immer noch mit einem Punkt Vorsprung auf dem dritten Tabellenplatz. Gewinnt das Team gegen TV Calmbach IV, ist die Teilnahme gesichert, andernfalls ist diese Qualifikationschance dahin. Also Zähne zusammenbeissen und durch ! Und Daumen drücken ...

Bericht 06.04.2019 TTG Herren II - TV Neuenbürg 8:8

Nur noch mit einem Punkt Vorsprung haben die Herren II der TTG vor Althengstett II im Kampf um den Relegationsplatz um den Aufstieg in die Bezirksklasse.

In den Doppeln boten die Gastgeber an diesem Tag keine überzugenden Leistungen. Der einzige, von vier möglichen, Punkt gelang mit viel Mühe der Paarung Markus Schlipf/Klaus Nutz gegen die Neuenbürger Kombination Frank Hezel/Nico Axtmann. Nachdem die Neuenbürger im ersten Paarkreuz mit Tobias Berwek und Thomas Bickel excellenz besetzt sind, muss man mit dem einen Punktz durch Patrick Ganai zufrieden sein.

Im zweiten und dritten Paarkreuz holten Maximilian Schneider, nach zuletzt nicht zufriedenstellenden Ergebnissen , zwei Siege. Dies gelang auch dem Ersatzmann aus der dritten Herrenmannschaft, Klaus Nutz, nach einer kämpferischen Vorstellung. Je einen Punkt erzielten für die TTG Markus Schlipf und Johannes Baumeister.

Insgesamt fehlte, neben dem immer notwendigen Glück, den Unterreichenbacher Akteuren auch die Sicherheit, die die eine oder andere Trainingseinheit bringen kann. Letztlich ist das Unentschieden das sportlich richtige Ergebnis.

Vorschau 06.04.2019 TTG-Herren II - TV Neuenbürg

Bereits am Samstag, 06.04.2019, steht um 15:00 Uhr das nächste Spiel der TTG-Herren II an. Es geht zu Hause gegen den TV Neuenbürg. Die Gäste haben zu alter Stabilität zurück gefunden, so dass es nicht einfach werden wird, den Unterreichenbacher 9:5-Erfolg aus der Vorrunden-Partie zu wiederholen.

Bericht 30.03.2019 TV Oberhaugstett III - TTG-Herren II 8:8

Es scheint fast so, dass die zweite Herrenmannschaft der TTG beim Kampf um den Relegationsplatz um den Aufstieg die Nerven verliert. Gegen den sicheren Absteiger Oberhaugstett III gelang nur ein Unentschieden.  Die Oberhaugstetter Gastgeber zeigten einen enormen Kampfgeist und brachten die Gäste aus dem Nagoldtal mit einer 2:1 Führung nach den Doppeln in Bedrängnis.

In den Einzeln überzeugten Fabian Kroker und Johannes Baumeister mit je zwei Einzelerfolgen für die Unterreichenbacher. Je ein Punkt für die Gäste gelang Markus Schlipf und Patrick Ganai. So konnten Fabian Kroker/Maximilian Schneider im Schlussdoppel wenigstens noch das Unentschieden für den Tabellendritten retten.

Bericht 23.03.2019 TTG-Herren II - VfL Stammheim II 8:8

Nach einer Aufholjagd retteten die Herren II der TTG wenigstens noch einen Punkt gegen das Team von Stammheim II. Bis zum Stand von 6:1 für die Gäste gewann lediglich das Doppel Patrick Ganai/Johannes Baumeister einen Punkt für die Unterreichenbacher. Danach waren es die Ersatzspieler Werner Thomalla und Klaus Nutz die die totale Pleite verhinderten. Sie gewannen im dritten Paarkreuz alle vier möglichen Einzelpunkte. Je ein Erfolg gelang Patrick Ganai (TTG) gegen Michael Hoch und Johannes Baumeister (TTG) gegen Tim Schumacher.

Maximilian Schneider und Fabian Kroker, die im Einzel ihr Potential nicht abrufen konnten, schafften durch einen Sieg im Schlussdoppel noch das Unentschieden.

Nach wie vor steht das Team der TTG II noch auf dem Relegationsplatz zum Aufstieg. Der Vorsprung auf die Althengstetter Reserve ist allerdings um einen weiteren Punkt geschrumpft.

Vorschau 30.03.2019 TV Oberhaugstett III - TTG-Herren II

Nach dem Untentschieden gegen den VfL Stammheim II steht bei den TTG-Herren II am kommenden Samstag das nächste Auswärtsspiel beim TV Oberhaugstett III an. Die Vorrundenpartie endete im Oktober letzten Jahres mit einem klaren 9:0 für die Unterreichenbacher. Bleibt zu hoffen, dass sich das Team auch in der Fremde durchsetzt ... 

Vorschau 23.03.2019 TTG-Herren II - VfL Stammheim II

Die Gäste haben sich in der Rückrunde gesteigert, so dass ein knapper Spielausgang zu erwarten ist.

Bericht 16.03.2019 TTC Birkenfeld V - TTG-Herren II 5:9

Der erhoffte Sieg gelang der zweiten Herrenmannschaft der TTG gegen den TTC Birkenfeld V. Die Gastgeber sind abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz und können sich keine Hoffnungen mehr auf den Klassenerhalt machen. Dennoch nahmen Sie den Nagoldtälern einige Spiele ab.

Die Basis für diesen Mannschaftserfolg der TTGler legten Fabian Kroker und Maximilian Schneider, die fünf Punkte in Einzel und Doppel für ihr Team erzielten. Auch Ersatzmann Klaus Nutz wusste zu gefallen. Er gewann seine Spiele gegen die Birkenfelder Schüler und Genthner souverän. Die Punkte acht und neun für die Unterreichenbacher holten Patrick Ganai und Johannes Baumeister in 3:1 bzw. 3:0 Sätzen.

 

Vorschau 16.03.2019 TTC Birkenfeld V - TTG-Herren II

Die Chance zur Wiedergutmachung haben die TTG-Herren II am kommenden Wochenende, fahren sie doch zum Tabellenletzten der Kreisliga A Nord nach Birkenfeld. Aber trotzdem darf der Gegner nicht unterschätzt werden, denn das Team vom TTC Birkenfeld V kann mehr als es die Platzierung widerspiegelt ...

Bericht 09.03.2019 TTG Herren II - WSV Schömberg 1:9

Eine deutliche Niederlage musste die zweite Herrenmannschaft der TTG Unterreichenbach-Dennjächt gegen den unangefochtenen Tabellenführer WSV Schömberg hinnehmen. Johannes Baumeister gelang der Ehrenpunkt für die Gastgeber.

Bericht 23.02.2019 TTG-Herren II - VfL Nagold II 9:6

Wie in der Vorrunde gab es für die TTG-II gegen Nagold II einen knappen Sieg. Nach ungefähr 3 Stunden Spielzeit blieben die Punkte wieder in Unterreichenbach.

In den Doppeln sorgten Kroker/Schneider und Ganz/Ganai, bei einer Niederlage von Schlipf/Baumeister, für die 2:1 Führung der Gastgeber. Im Spitzenpaarkreuz kamen die Nagolder Tobias Frey und Ulrich Benz zu allen vier möglichen Punkten. Dieses Handicap glichen allerdings Patrick Ganai und Markus Schlipf im mittleren Paarkreuz wieder vollständig aus. So entschied letztlich die Leistung von Johannes Baumeister, die mit zwei Punkten für die TTGler belohnt wurde, die Partie zu Gunsten der Unterreichenbacher, nachdem auch Maximilian Schneider sein erstes Einzel gewonnen hatte.

Nach wie vor steht die Unterreichenbacher Zweite auf dem Relegationsplatz für den Aufstieg.

Vorschau 09.03.2019 TTG-Herren II - WSV Schömberg

Gegen den überlegenen Tabellenführer der Kreisliga A Nord aus Schömberg hatten die Herren II in der Vorrunde eine herbe Niederlage bezogen. Diesmal will man auf jeden Fall versuchen, sich besser zu verkaufen. Ob vielleicht sogar eine Überraschung drin liegt, muss abgewartet werden.

Vorschau 23.02.2019 TTG Herren II - VfL Nagold II

Ähnlich wie in der Vorrunde rechnet die Mannschaft um Kapitän Fabian Kroker mit einem knappen Spielausgang.

Vorschau 02.02.2019 TTF Althengstett II - TTG-Herren II

Ihr erstes Rückrundenspiel der Saison 2018/2019 in der Kreisliga A Nord bestreiten die Herren II der TTG Unterreichenbach-Dennjächt auswärts am 02.02.2019 um 15:30 Uhr gegen die TTF Althengstett II. Gegen den gleichen Gegner hatte man im letzten Vorrundenspiel im Dezember zu Hause ein 8:8 Unentschieden erreicht; dabei konnten Fabian Kroker / Maximilian Schneider erst in einem engen Schlussdoppel im fünften Satz das Remis sichern. Somit ist auch diesmal sicherlich ein spannendes, knappes Match zu erwarten, zumal beide Teams nichts zu verschenken haben.