BildBildBild


Saisonauswahl

Neuigkeiten der Vorrunde 2019/2020


01.12.2019 1. Dennjächter Weihnachtsmarkt

                                                Wir sind mit dabei !

 

 

17.11.2019 Besuch TT-Damenbundesliga in Calmbach am 17.11.2019

Anläßlich ihres 60-jährigen Bestehens richtet die Tischtennisabteilung des TV Calmbach ein Topspiel der 1. Tischtennis-Damen-Bundesliga aus. Es handelt sich um die Begegnung 

                                                 SV Böblingen – TuS Bad Driburg

Das Spiel findet am Sonntag, 17.11.2019 um 15:00 Uhr in der Enztalhalle in Calmbach statt.

 

Wer mitgehen möchte meldet sich bitte bis spätestens zum 03.11.2019 bei Sabrina Beckenbauer an. Sie kümmert sich um die Organisation dieser Ausfahrt, und wird auch die entsprechende Anzahl Eintrittskarten besorgen. 

 

Nach dem Besuch der Partie der 2. Bundesliga in Neckarsulm im Frühjahr ist dies eine weitere Möglichket, ein interessantes Tischtennis-Profi-Spiel zu besuchen. 

 

09.11.2019 Jens Seidel ist Bezirksmeister der A-Klasse

Auszug aus dem Bericht von Oskar Wössner vom 10.11.2019 auf der Internet-Seite des Schwarzwälder Boten - Link:    https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.tischtennis-jens-seidel-kuert-sich-zum-neuen-bezirksmeister.23ab5d2d-233b-4db2-aa97-729ef0ea8eca.html

Dort kann auch der komplette Text eingesehen werden. 

 

 

Jens Seidel kürt sich zum neuen Bezirksmeister

 

Bei den Tischtennis-Bezirksmeisterschaften in Gechingen gewann Jens Seidel von der TTG Unterreichenbach/Dennjächt in der A-Klasse den Titel.

Im Endspiel setzte er sich gegen den Titelverteidiger Fabian Frey vom SSV Schönmünzach in drei Sätzen mit jeweils 11:9 durch. Von diesem Resultat zeigte sich hinterher nicht nur der neue Meister total überrascht, denn der Abonnementmeister der letzten Jahre galt mit fast 200 TTR-Punkten mehr als haushoher Favorit. Doch im Finale kam er mit den Aufschlägen seines Gegners nicht zurecht und ermöglichte diesem so viele einfache Punkte, während er meist hart kämpfen musste, um längere Ballwechsel für sich zu entscheiden.

 

Dabei hatte das Turnier für den neuen Meister mit einer Niederlage begonnen, als er zum Auftakt in seiner Vorrundengruppe gegen den Ottenbronner Verbandsligaspieler Tim Holzapfel in drei Sätzen den Kürzeren zog. Danach lief jedoch alles für ihn, denn er behielt gegen Manuel Bonowitz (WSV Schömberg), Ramon Huber (TTC Ottenbronn) und Christian Metzler (TV Calmbach) jeweils in drei Sätzen die Oberhand, ehe er im Habfinale beim 11:6, 11:4, 6:11, 11:6 gegen Hermann Schwenker (TV Oberhaugstett) einen Satz abgab.

Fabian Frey spielte bis zum Finale ein optimales Turnier mit der Reihe nach überzeugenden Siegen über Hermann Schwenker, Michael Baumgärtner (TV Calmbach), Georgios Makris (TTC Ottenbronn) und seinen Mannschaftskameraden Sören Quass. Dass der Oberhaugstetter Hermann Schwenker am Ende auf Platz drei stand, gehört sicher zu den Überraschungen des Turniers. Besonders beim 7:11, 11:4, 11:9, 9:11, 14:12 über Unterreichenbachs Michael Gaa bewies der Oberhaugstetter wieder einmal seine Kämpferqualitäten.

 

Der als Geheimtip geltende Grieche Georgios Makris gewann in der Vorrunde gegen Michael Gaa und Marcel Sezginer (TV Oberhaugstett), ehe er gegen Michael Kocheisen (SSV Schönmünzach) den Kürzeren zog und in der K.o.-Runde an Fabian Frey scheiterte.

Ottenbronns Verbandsligaspieler Tim Holzapfel musste nach dem souveränen Gewinn seiner Vorrundengruppe vor dem neuen Meister und Manuel Bonowitz im Viertelfinale gegen Sören Quass mit 7:11, 13:11, 11:4, 8:11, 10:12 die Segel streichen.

Calmbachs Spitzenspieler Christian Metzler, der seine Vorrundengruppe vor Sören Quass und Michael Metzger (WSV Schömberg) beendete, scheiterte im Viertelfinale am späteren Meister.

 

 

Ebenfalls im Wettbewerb der A-Klasse startete Michael Gaa für die TTG, der im Viertelfinale im Entscheidungssatz gegen Hermann Schwenker (TV Oberhaugstett) nicht das Spielglück auf seiner Seite hatte, und mit zwei Punkten Unterschied verlor.

 

Im Wettbewerb der B-Klasse startete Unterreichenbachs Daniel Sawa als Titelverteidiger. Nach gutem Beginn musste er im Viertelfinale dem späteren Titelträger Bernd Eisenbeis (CVJM Grüntal) zum Sieg gratulieren. Auch für seinen Vereinskollegen Florian Munde kam in dieser Runde das Aus. Er verlor gegen Kevin Eutinger (WSV Schömberg) knapp im Entscheidungssatz.

 

Sawa/Munde Doppel-Bezirksmeister

Im B-Doppel machten es Daniel Sawa und Florian Munde dann gemeinsam besser. In einem Fünfsatz-Endspiel setzten sie sich gegen Ralf Fuchs/Florian Horn vom SV Glatten mit 8:11, 11:13, 11:8, 14:12, 11:4 durch. Die Begegnungen bis zum Finale hatten die Unterreichenbacher recht deutlich gewonnen.

 

Im Wettbewerb der C-Klasse schied Johannes Baumeister, Spieler der zweiten Herrenmannschaft der TTG, bereits in der Vorrunde aus. Sein Mannschaftskollege Manuel Blesssing schaffte es bis in die K.o.-Runde. Hier war jedoch nach einer knappen Fünfsatzniederlage gegen den späteren Vizemeister Salvatore Micelotta (TV Ebhausen) das Turnier für ihn ebenfalls beendet.

Auch im Doppel hatten beide das Spielglück nicht auf ihrer Seite: im Achtelfinale schieden sie gegen eine Paarung des SSV Schönmünzach aus.

 

Sonja Sawa zweifache Bezirksseniorenmeisterin

Ohne Niederlage sicherte sich das Teammitglied der Unterreichenbacher Damen, Sonja Sawa den Einzeltitel bei den Seniorinnen. Auch im Doppel war sie mit ihrer Partnerin Ute Walkenhorst vom SSV Schönmünzach erfolgreich. Sie besiegten im Finale Reeß/Müller von SF Gechingen mit 3:0 Sätzen.

09.11.2019 Bezirksmeisterschaften Aktive 2019 in Gechingen

Am 09./10.11.2019 finden in Gechingen die Bezirksmeisterschaften 2019 für Damen, Herren und Senioren/Seniorinnen statt. Wer mitzuspielen möchte, sollte sich bis zum 02.11.2019 an Michael Gaa wenden; er meldet die Teilnehmer für das Turnier. Bitte auch mitteilen, ob und mit wem ihr Doppel und/oder Mixed spielen möchtet.

Alle notwendigen Infos und den Zeitplan könnt ihr in der Ausschreibung entnehmen, die per eMail verteilt wurde.

 

Beginn:        Samstag, 09.11.2019 um 09.30 Uhr – Hallenöffnung 08.30 Uhr,
                   Sonntag, 10.11.2019 um 09.30 Uhr – Hallenöffnung 08.30 Uhr

 

Spielberechtigt sind alle Spielerinnen und Spieler des TT-Bezirks Schwarzwald, die in einer genehmigten Mannschaftsaufstellung gemeldet sind (die Aufstellung ist auf Verlangen der Turnierleitung vorzulegen).
Jugendliche mit einer Freigabe für den Mannschaftssport oder dem Status Jugendersatzspieler "JES" können entsprechend ihres Q-TTR-Wertes starten.

 

01.11.2019 Aktiventraining an Allerheiligen ab 19:00 Uhr

Am Feiertag Allerheiligen (Freitag 01.11.2019) findet das Aktiventraining bereits ab 19:00 Uhr statt; das Jugendtraining entfällt.

12.10.2019 Bezirksjugendmeisterschaften am 12.10.2019

 Am 12.10.2019 fanden die Bezirksjugendmeisterschaften in Althengstett statt. Die TTG Unterreichenbach-Dennjächt trat mit 7 Jugendspielern an. Es spielten Lara Debeljak, Patricia Haisch, Dario Simunovic, Tim Konanz, Tom Riexinger, Pascal Haisch und Lukas Aechtler.

Die Mädchen traten in den Klassen U12 und U11 an. Die Konkurrenz war an diesem Tag überragend, so dass unsere Mädchen keine Chancen hatten. Jedes der Spiele ging deutlich mit 0:3 verloren. Im Doppel mussten unsere Mädchen gleich in der ersten K.O.-Runde gegen die neuen Bezirksmeisterinnen antreten. Punkte konnten nur durch leichtsinnige Fehler der Gegnerinnen errungen werden. Diese Erfahrung hilft den Mädchen hoffentlich den nötigen Trainingseifer zu entwickeln, um bei den nächsten Meisterschaften der Konkurrenz mutig entgegen treten zu können.

Die Jungen der TTG Unterreichenbach-Dennjächt traten in der Klasse U15 an. Hier konnten Pascal Haisch und Tim Konanz in ihren Gruppen jeweils einen Sieg verbuchen. Dabei hatte Pascal das Glück in einer Gruppe zu landen in der es nur 3 Teilnehmer gab, und so reichte der eine Sieg um in die K.O-Runde zu gelangen. Dort traf er auf den jetzigen Vize-Bezirksmeister. Im ersten Satz konnte er einige Punkte für sich holen, ehe im zweiten und dritten Satz der Gegner mehr an Sicherheit gewann und die Sätze deutlich verloren gingen. Tom Riexinger, Lukas Aechtler und Dario Simunovic schieden in der Gruppenphase aus.

Im Doppel der Jungen U 15 sah es deutlich besser aus. Hier konnten sich alle gesetzten Doppelpaarungen in der ersten Runde durchsetzen. In der zweiten Runde trafen dann Pascal Haisch/Tim Konanz und Tom Riexinger/Dario Simunovic aufeinander. Nach einem spannenden ersten Satz, den Pascal und Tim nach einer hohen Führung fast noch verspielt hätten, gewannen sie die zwei weiteren Sätze souverän. Die nächsten Gegner aus Calmbach waren dann deutlich stärker als unsere Jungs. So landeten Pascal Haisch und Tim Konanz auf dem dritten Platz und konnten sich über eine Urkunde und Medaille freuen.

Die Bezirksjugendmeisterschaften zeigten sowohl die Stärke der Konkurrenz wie auch die noch vorhandenen Schwächen des TTG-Nachwuchses. Mit Trainingseifer und Willensstärke können unsere jungen Spieler bei den nächsten Bezirksjugendmeisterschaften sicher wieder angreifen.

06.10.2019 Vielen Dank liebe Schlachtfestbesucher

Liebe Besucher unseres Schlachtfestes,

 

wir danken ihnen für ihr Kommen und die damit verbundene Unterstützung unseres Vereins. Trotz eines verlängerten Wochenendes hatten wir eine gute Besucherresonanz zu verzeichnen.

Fester Bestandteil unserer Veranstaltung ist der Musikverein Unterreichenbach. Die Musiker haben mit ihrem Auftritt der Veranstaltung einen wunderbaren Rahmen gegeben. Sie haben es geschafft, dass die Gäste nicht nur zum Essen kommen und dann wieder weg sind, sondern doch auch einige Zeit sitzen bleiben und den Musikern lauschen. Wir danken dem Musikverein für seinen engagierten Auftritt. Er hat allseits Anerkennung bei den Gästen gefunden.

Ohne unsere Gäste „geht natürlich nichts“, aber auch ohne die engagierten externen und internen Helfer könnten wir dieses Angebot nicht machen. Besonders erwähnt sei hier Helmut Klaus, der die Speisen, die sie, als unsere Gäste erhalten, exzellent zubereitet. Zum Schluss bleibt nur noch nochmals Allen recht herzlich zu danken.

06.10.2019 Schlachtfest 2019

 

27.09.2019 Jahreshauptversammlung Geschäftsjahr 2018/2019

Am 27.09.2019 fand die jährliche Mitgliederversammlung der TTG Unterreichenbach-Dennjächt für das Geschäftsjahr 2018/2019 im Jägerhof in Kapfenhardt statt. Mehr als ein Viertel der Mitglieder, die Anzahl ist nahezu konstant geblieben, sorgten für die Beschlussfähigkeit.

Der 1. Vorsitzende David Wörtz berichtete über die Verwaltungssitzungen und hob die außerordentlichen Leistungen der Aktiven im sportlichen Bereich, als auch die der Jugendlichen und das damit verbundene Engagement des Trainerstabs hervor.

Die Sportwartin Gabriela Hegel präsentierte die sportlichen Erfolge dieses Jahres. Dazu gehörten die Aufstiege der Herren I und Herren III als auch die Turniererfolge bei den Bezirksmeisterschaften. Dort belegte die TTG insgesamt durch Gabriela Hegel, Daniel Sawa und das Doppel Daniel Sawa/Gerhard Volz, 3-mal den ersten Platz.

Auch die Jugendleiterin Lena Kreibich stellte die herausragende Saison der Jugend dar. Insgesamt 2 Meistertitel (Jungen I und Nachwuchscupteam Mädchen) und ein damit verbundener Aufstieg der Jungen I zeigte die positive Leistungsentwicklung der Jugend in der Rückrunde. Kassier Daniel Sawa konnte für das Geschäftsjahr 2018/2019 ein leicht positives Ergebnis vermelden. Die Kassenprüfer bescheinigten ihm dann auch eine gute Kassenführung. Dieses Jahr wurden 2 Anträge diskutiert.

Wahlleiter Klaus Nutz konnte dann auch die einstimmige Entlastung der Verwaltung feststellen. Die Anträge zur Bildung einer vierten Herrenmannschaft und zur Mitarbeit Aktiver im Jugendtraining wurden positiv aufgenommen und weiter verfolgt.

 

Bei der Besetzung der Vorstandsämter gibt es zum neuen Geschäftsjahr einige Änderungen. David Wörtz verkündete, dass er nach 6 Jahren das Amt des 1. Vorsitzenden abgeben möchte. Zur neuen Vorstandsvorsitzenden wurde die bisherige Sportwartin Gabriela Hegel gewählt. Auch Daniel Sawa ließ sich für das Amt des Kassiers nicht ein weiteres Mal aufstellen. Als neuer Kassier wird nun Gerhard Volz die Finanzen des Vereins verwalten. Die Nachfolge von Schriftführer Benjamin Klaus wird Sabrina Beckenbauer antreten. Da das Amt des Sportwarts nun durch die Wahl von Gabriela Hegel zur 1. Vorsitzenden neu zu besetzen war, erklärte sich der bisherige Beisitzer Michael Gaa bereit dieses Amt zu übernehmen. Das fand die uneingeschränkte Zustimmung der Versammlung. Als Beisitzer rückte dafür nun Johannes Baumeister nach. Robin Kaiser, der durch seinen Umzug nicht mehr so viel am Vereinsgeschehen teilnehmen

kann, gab sein Amt als Beisitzers ab. Er wurde jedoch stattdessen zum Kassenprüfer, neben Moritz Hegel, gewählt.

 

Die Vorstandschaft besteht nun aus:

1. Vorsitzende: Gabriela Hegel

2. Vorsitzender: Patrick Becht

Kassier: Gerhard Volz

Schriftführerin: Sabrina Beckenbauer

Sportwart: Michael Gaa

Jugendleitung: Lena Kreibich

Beisitzer: Dominik Romeiko und Johannes Baumeister

Kassenprüfer: Moritz Hegel und Robin Kaiser

 

Nach der Ehrung und Verabschiedung der bisher sehr aktiven Vorstandsmitglieder David Wörtz, Daniel Sawa und Benjamin Klaus und Besprechung der bevorstehenden Feste, schloss die neue Vorsitzende Gabriela Hegel, mit dem Dank an die Anwesenden für ihre Teilnahme und ihr Interesse, die Mitgliederversammlung. Der neu formierte Vorstand wird nun etwas Zeit brauchen für die Übergabe der Ämter und wird sich engagiert an die anstehenden Aufgaben machen. Mit etwas Unterstützung der erfahrenen Vereinsmitglieder sollte dieser Übergang aber nahtlos gelingen.

27.09.2019 Jahreshauptversammlung für das Geschäftsjahr 2018/2019

                                                                    TTG Unterreichenbach-Dennjächt
                                                                    Datum: 28.08.2019
                                                                    1. Vorsitzender: David Wörtz
                                                                    Tel.: 0176 / 24 887 007
                                                                    eMail: vorstand@tischtennis-unterreichenbach.de

 

Einladung zur Mitgliederversammlung


Zur satzungsgemäßen Mitgliederversammlung für das Geschäftsjahr 2018 / 2019 (01.07.2018 bis 30.06.2019) laden wir alle Vereins-Mitglieder der TTG Unterreichenbach-Dennjächt am Freitag, den 27.09.2019 um 19:00 Uhr ins Hotel Jägerhof, Hasenrain 1, 75399 Unterreichenbach-Kapfenhardt, herzlich ein.


Wir haben folgende Tagesordnungspunkte:

  1. Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit, Genehmigung der Tagesordnung
                       (Eventuelle Ergänzungen durch eingegangene Anträge)
  2. Geschäftsbericht des 1. Vorsitzenden
  3. Bericht des Sportwarts
  4. Bericht des Jugendleiters
  5. Kassenbericht des Kassiers
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Diskussion der Berichte
  8. Weitere Anträge (falls eingegangen)
  9. Entlastung des Vorstandes und der Kassenprüfer
10. Neuwahlen:
    a.  1. Vorsitzender
    b.  Kassier
    c.  Sportwart
    d.  Schriftführer (außerordentlich)
11. Ehrungen / Danksagungen
12. Feste 2020
13. Verschiedenes


Anträge zur Mitgliederversammlung sind schriftlich (Calwer Straße 27, 75399 Unterreichenbach) oder per eMail (woertz.david@googlemail.com) bis zum 20.09.2019 (Posteingang) beim 1. Vorsitzenden David Wörtz einzureichen.


Bitte zeigt durch eure Teilnahme an der Mitgliederversammlung euer Interesse an unserem Verein.


David Wörtz
1. Vorsitzender

30.08.2019 Saisonvorbereitung 30. und 31. August

Für die angemeldeten aktiven Spieler findet am Freitag und Samstag 30.und 31. August die Saisonvorbereitung unter der Leitung eines externen Trainers statt. Das allgemeine Training entfällt.

17.08.2019 Sa/So 17./18.08.2019 TTG-Vereinsausflug Ulm / Blautal

Am Wochenende 17./18. August 2019 steht unser diesjähriger TTG-Vereinsausflug an. Es geht ins Blautal und nach Ulm mit Übernachtung in einer Jugendherberge. Treffpunkt ist am Samstag um 8:45 Uhr am Bahnhof in Unterreichenbach. Da sich die Vorstandschaft viel Mühe gegeben hat, ein ansprechendes Programm zu organisieren, würde sie sich über eine rege Beteiligung sehr freuen. Falls also noch nicht geschehen: bitte unbedingt anmelden !