BildBildBild


Saisonauswahl

Neuigkeiten der Rückrunde 2018/2019


08.03.2019 Gabriela Matela und Michael Gaa sind C-Lizenz Trainer

Das Training attraktiv und abwechslungsreich gestalten, das ist seit vielen Jahren das Ziel der TTG Unterreichenbach-Dennjächt. So war es schon eine längere Zeit im Gespräch einige Übungsgruppenleiter zum Trainer mit einer C-Lizenz auszubilden. Gabriela Matela und Michael Gaa unterstützen das Jugendtraining bereits seit Jahren als Trainer und Betreuer. Michael Gaa leitet zudem auch an den Dienstagabenden das Aktiventraining. So beschlossen die Beiden eine Trainerausbildung mit einer C-Lizenz zu absolvieren, um das methodische Vorgehen im Training zu optimieren und zielgerichteter vorzugehen.

Letztes Jahr im Mai gingen sie an die Landessportschule in Albstadt in den Grundlehrgang und lernten von erfahrenen Lehrgangsleitern, mit welchen Methoden man gerade Anfängern Schlagtechniken beibringen kann, Techniken stabilisiert und Fehler korrigiert. Im September 2018 folgte der Fortgeschrittenenlehrgang, in denen vor allem das Training von fortgeschrittenen Spielern inklusive Taktik und Coaching behandelt wurde. Zu den Themen des Tischtennistrainings erlangten sie zusätzlich fundierte Fachkenntnisse im überfachlichen Bereich. Dazu gehörten Koordination, konditionelle Fähigkeiten, der Bewegungsapparat, Energiebereitstellung, Herz-Kreislauf-System und die Sozialkompetenzen eines Trainers. Über die zwei Lehrgangswochen hinweg wurden die beiden Unterreichenbacher auf ihre bevorstehenden Prüfungen vorbereitet und sie planten Trainingseinheiten und erarbeiteten sich viele Themengebiete selbst.

In der vergangenen Woche stand nun der Prüfungslehrgang für Gabriela Matela und Michael Gaa an. Im Vorfeld fertigten beide Hausarbeiten über verschiedene Themenbereiche in Zusammenarbeit mit ihren Vereinskollegen an. Neben der Wiederholung einiger Themenbereiche und weiterer neuer Themen im sportübergreifendem Bereich, bereiteten sie sich in der letzten Lehrgangswoche für ihre Prüfungen vor. Mit ihrem großen Engagement konnten beide tolle Ergebnisse in den theoretischen Prüfungen erzielen. Zur Prüfung stand noch eine Lehrprobe an, in denen sie Trainingseinheiten zu einem ihnen zugeteilten Thema ausarbeiteten und mit den übrigen Kursteilnehmern durchführten. So trainierte Michael Gaa mit den Kursteilnehmern die Sprungkraft und konzipierte eine Balleimereinheit mit dem Thema Beinarbeit - Umlaufen und Nachspielen. Durch seine gut geplante Trainingseinheit und seine positive Art als Trainer überzeugte er die Prüfungskommission komplett. Gabriela Matela machte ihre Kursteilnehmer mit Koordinationsübungen mit Tennisbällen warm und erarbeitete eine Trainingseinheit im Bereich der Anfängermethodik, in der sie die Platzierung und Ballflugkurve optimierte. Auch sie ging methodisch zufriedenstellend vor und konnte mit ihrem Auftreten als Trainerin punkten. Zufrieden können nun Beide sein. Mit großem Engagement erzielten sie sehr gute Ergebnisse sowohl im mündlichen als auch im schriftlichen Bereich und legten die Abschlussprüfungen mit Erfolg ab.

 

 

Damit erhalten Beide die C-Lizenz im Breitensport Tischtennis und damit auch das notwendige Werkzeug das Training anspruchsvoll, abwechslungsreich und den Teilnehmern gerecht zu gestalten. Die Ausbildung war ein voller Erfolg und kann nur weiterempfohlen werden.


alle Berichte